Elektronikkonzern Samsung meldet bestes Ergebnis seit drei Quartalen

Als Folge des verschärften Wettbewerbs bei Smartphones erwartet Samsung für das erste Quartal 2015 einen deutlichen Gewinnrückgang. Der Konzern meldet aber das beste Ergebnis seit drei Quartalen.

So sieht die Computer-Uhr Galaxy Gear aus
Chef der IT-Sparte bei Samsung Electronics, JK Shin, stellte am Mittwoch in Berlin sowohl die Computeruhr Samsung Galaxy Gear als auch das Tablet Galaxy 10.1 und das Galaxy Note 3 vor. Quelle: dpa
Gleich zu Beginn der Show zeigte er die Computeruhr, die er in grellem Orange am Handgelenk trug. Quelle: REUTERS
Anrufe lassen sich sowohl per Tippen... Quelle: REUTERS
... als auch per Anheben des Armes annehmen. Hierzu wird die Uhr kurz Richtung Ohr gehoben. Quelle: AP
Die Computeruhr ist an ein anderes mobiles Samsung Gerät gekoppelt. Bei dem Note 3 und dem Galaxy 10.1 ist die Möglichkeit zum drahtlosen Datenverkehr bereits installiert. Quelle: AP
Pranav Mistry, Chef des Samsung Innovationsteams, stellte sowohl die technischen Hintergründe der Uhr als auch das Design vor. Das Wearable wird in sechs Farben erhältlich sein. Quelle: REUTERS
In das Armband der Uhr ist eine Kamera eingebaut. Die Auflösung der Bilder ist jedoch noch sehr gering. Quelle: REUTERS

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung rechnet mit einem starken Geschäft in den ersten drei Monaten des Jahres. Man erwarte, bei der Vorlage der Quartalszahlen das beste Ergebnis seit Mitte 2014 und damit seit drei Quartalen bekanntgeben zu können, teilte das Unternehmen am Dienstag in Seoul mit. Samsung will mit einer neuen Generation von Smartphones wieder die Nummer Eins auf dem Handy-Markt werden und den US-Rivalen Apple überholen. Ab Freitag soll das neue Flagschiff-Modell Galaxy S6 in den Verkauf kommen, von dem Analysten und Investoren sich eine weitere Verbesserung des Geschäfts erwarten.

Was Sie bei der Handy-Reparatur beachten sollten
Ich möchte gerne selber reparieren – wie schwierig ist das?Das kommt ganz aufs Handy-Modell an. Bei den Samsung-Smartphones der Modellreihe Galaxy S etwa können Akkus ohne Werkzeug mit wenigen Handgriffen ausgetauscht werden. Deutlich schwieriger ist die Sache etwa bei neueren iPhones und Modellen anderer Hersteller wie HTC oder Motorola. Hier muss, teils sehr langwierig, geschraubt und gehebelt werden. Der Austausch eines Displays ist generell ziemlich kompliziert. Quelle: REUTERS
Wie komme ich an Ersatzteile?Das Angebot im Internet ist schier unüberschaubar, auch die Preise gehen weit auseinander. Ob es sich um ein Originalteil des Smartphone-Herstellers handelt, wie es oft im Werbetext heißt, oder um ein gefälschtes Teil, lässt sich nicht immer feststellen – außer bei Apple: Der Konzern verkauft seine Originalteile nur an autorisierte Werkstätten, sie sind daher nicht frei erhältlich. Auch gebrauchte Teile sowie Nachbauten des Originals werden oft angeboten. Die Experten der Computerzeitschrift c't raten, vor allem auf die Rezensionen anderer Kunden zu achten – diese geben am ehesten Hinweise auf schlechte Qualität. Quelle: REUTERS
Was brauche ich noch?Vor allem das passende Werkzeug, beispielsweise kleine Schraubendreher. Meistens wird Werkzeug beim Kauf eines Ersatzteils mitgeliefert. Bessere Qualität bietet oft der Fachhandel. Die c't-Experten mahnen, bei der Reparatur sehr vorsichtig vorzugehen und alle abmontierten Teile und Schrauben so abzulegen, dass sie später wieder an genau der richtigen Stelle wieder eingesetzt werden können. Quelle: Handelsblatt Online
Wo finde ich Reparaturanleitungen?Im Internet. Es gibt Plattformen, die sich ausschließlich mit Reparaturen befassen, und diese Schritt für Schritt auf Fotos oder im Video zeigen. Solche Filme gibt es beispielsweise auch auf der Google-Plattform Youtube. Quelle: REUTERS
Und wenn ich doch lieber einen Fachmann beauftragen will?Es gibt autorisierte Werkstätten, bei denen die Mitarbeiter Originalteile verwenden und von den Herstellern geschult werden. Billiger sind freie Anbieter, doch bei denen stimmt die Qualität nicht immer. Hier sollte auf jeden Fall etwas Zeit für die Recherche aufgewendet werden, um unseriöse Werkstätten auszusortieren. Quelle: REUTERS
Was muss ich sonst noch beachten?Wer sein Smartphone in eine Werkstatt gibt, sollte vorher ein Backup machen und dann alle persönlichen Daten vom Gerät löschen. Der Zugriffscode sollte ausgeschaltet werden, damit der Reparateur das Gerät testen kann. Auch beim Reparieren in Eigenregie kann ein Backup ratsam sein – dann ist nichts verloren, wenn beim Basteln etwas schief geht. Quelle: dpa

Der Gewinn im ersten Quartal werde mit voraussichtlich rund 5,9 Billionen Won (5,4 Milliarden Dollar) erwartet, erklärte Samsung. Dies liegt über der Erwartung von Analysten, die mit 5,3 Billionen Won gerechnet hatten. Das Ergebnis im saisonal eigentlich schwachen ersten Quartal liegt noch über dem Ergebnis des traditionell umsatzstärksten Dreimonatszeitraums zu Jahresende, in dem Samsung 5,3 Billionen Won erlöst hatte. Samsung legt traditionell gegen Ende April seine Geschäftszahlen vor. Dabei rechnen Analysten auch mit einem starken Beitrag der Chip-Sparte zum Gewinn. Sie könnte die Mobiltelefonsparte noch übertreffen.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

"Diese Zahlen sind bedeutsam und werden zu sehr hohen Erwartungen an das zweite Quartal führen", sagte Analyst Greg Roh von HMC Investment. Im frühen Handel legten Samsung-Aktien an der Börse in Seoul um 0,8 Prozent zu und lagen damit leicht über dem Marktdurchschnitt von 0,6 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%