WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Erstes Quartal Samsung verbucht Rekord-Gewinn dank Speicherchips und Galaxy S9

Steigende Gewinnmargen bei Speicherchips und eine höhere Nachfrage nach dem neuen Smartphone-Flaggschiff sorgen für den nächsten Rekordgewinn bei Samsung.

SeoulSamsung hat zum Jahresauftakt so viel Geld verdient wie nie zuvor. Für das erste Quartal sagte der Apple-Rivale am Freitag einen Gewinn von 15,6 Billionen Won (umgerechnet knapp zwölf Milliarden Euro) voraus. Das sind 57,6 Prozent mehr als vor Jahresfrist.

Die Zahlen liegen laut einer Umfrage der nationalen Finanznachrichtenagentur Yonhap Infomax unter 20 Wertpapierhäusern deutlich über den Erwartungen des Markts. Von Reuters befragte Analysten hatten ebenfalls weniger erwartet.

Beim Umsatz rechnet Samsung mit einem Anstieg um 18,7 Prozent auf umgerechnet 46 Milliarden Euro. Die detaillierten Zahlen will der Konzern Ende April vorlegen.

Nach Einschätzung von Fachleuten profitierte Samsung von steigenden Gewinnmargen bei Speicherchips und einer höheren Nachfrage nach seinem neuen Smartphone-Flaggschiff Galaxy S9. Das mache eine schwächere Marktentwicklung bei Smartphones wett.

Das S9 ist seit Mitte März auf dem Markt und damit fünf Wochen früher als sein Vorgängermodell im Jahr 2017. Weltweit sind die Smartphone-Verkäufe 2017 erstmals zurückgegangen, wie aus Daten der Marktforscher von IDC hervorgeht. Hohe Preise für Spitzenmodelle sorgten für Zurückhaltung bei Verbrauchern.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%