WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Fünf-Jahres-Plan Apple stellt 20.000 neue Mitarbeiter ein

Apple plant den Bau einer weiteren Konzernanlage und die Einstellung von 20.000 Mitarbeitern während der nächsten fünf Jahre. Zudem nutzt der Konzern eine Steuervergünstigung, um Milliarden aus dem Ausland zurückzuholen.

San FranciscoDer Elektronikkonzern Apple hat den Bau einer weiteren Konzernanlage und die Einstellung von 20.000 Mitarbeitern während der nächsten fünf Jahre angekündigt. Der am Mittwoch bekanntgegebene Plan ist Teil eines Beitrags zur US-Wirtschaft in Höhe von 350 Milliarden Dollar (rund 286 Milliarden Euro). Er folgt auf die umfassende Steuerreform, für die sich US-Präsident Donald Trump stark gemacht hat und die der Kongress im Dezember annahm. Damit wird die Körperschaftssteuer deutlich gesenkt.

Es gibt auch eine einmalige Steuervergünstigung für Bargeld, das im Ausland gehalten wird. Das in Cupertino in Kalifornien ansässige Unternehmen Apple will das ausnutzen, um mehr als 250 Milliarden Dollar an Offshore-Bargeld in die USA zurückzubringen. Daraus ergibt sich eine Steuerrechnung von rund 38 Milliarden Dollar. Apple teilte mit, den Ort der zweiten Anlage, die sich der Kundenunterstützung widmen soll, noch in diesem Jahr bekannt zu geben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%