WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gregory Ellis Chefwechsel bei Scout24 verunsichert Anleger

Völlig überraschend erklärte Gregory Ellis seinen Rücktritt. An den Märkten sorgte das für Unsicherheit. Anleger verkaufen nun ihre Aktien.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Chefwechsel bei Scout24 verunsichert Anleger Quelle: dpa

Frankfurt Die überraschende Rücktrittsankündigung von Scout24-Chef Gregory Ellis hat Anleger verschreckt. Die Aktien des im Nebenwerteindex MDax notierten Kleinanzeigen-Portals sackten am Donnerstag um bis zu 7,4 Prozent auf 42,58 Euro ab. „Anleger verkaufen jetzt Aktien aus Unsicherheit darüber, wie es bei dem Unternehmen weitergeht“, sagte ein Händler. Wichtig sei nun, dass es zügig Details zu Ellis Nachfolger gebe.

Analysten von Kepler Cheuvreux schrieben in einem Kurzkommentar, der Zeitpunkt des Rücktrittsgesuchs komme unerwartet. Der Vertrag von Ellis laufe eigentlich noch ein Jahr. Scout24 hatte am Mittwochabend mitgeteilt, dass Ellis seinen Posten aus persönlichen Gründen abgeben wolle. Die Gespräche darüber seien aber noch in einem frühen Stadium.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%