WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Hewlett Packard Enterprise Meg Whitman tritt zurück

Meg Whitman geht: Nach sechs Jahren an der Spitze von Hewlett Packard Enterprise (HPE) tritt sie als Chefin zurück. Die HPE-Aktie brach nachbörslich mehr als sieben Prozent ein. Whitmans Nachfolger steht bereits fest.

Die Chefin von Hewlett Packard Enterprise geht. Ihr Nachfolger: Antonio Neri, derzeit Präsident des IT-Unternehmens. Quelle: AP

Palo AltoDie Chefin des IT-Konzerns Hewlett Packard Enterprise (HPE), Meg Whitman, nimmt ihren Hut. Nachfolger solle Präsident Antonio Neri werden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Er werde die neue Position zum 1. Februar antreten. Whitman stand rund sechs Jahre lang an der Spitze von HP. Die HPE-Aktie brach nachbörslich mehr als sieben Prozent ein.

Der mit Taschenrechnern und Druckern groß gewordene Technologiekonzern Hewlett-Packard (HP) hatte sich Ende 2015 aufgeteilt. Die zukunftsträchtigen Angebote mit Computerservern und Datenspeichern für Firmen zur Auslagerung von IT-Diensten ins Internet wurden in HPE gebündelt und vom schwächelnden Computer- und Druckergeschäft getrennt.

Für das abgelaufene Quartal wies HPE am Abend einen Überschuss von 524 Millionen Dollar aus nach 302 Millionen Dollar im gleichen Vorjahreszeitrau. Der Umsatz stieg auf 7,66 Milliarden Dollar von 7,32 Milliarden Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%