Internetanschlüsse Betreiber von TV-Kabelnetzen greifen DSL-Anbieter an

Exklusiv

Die Betreiber von TV-Kabelnetzen werben mit günstigen Angeboten für schnellere Internetanschlüsse insbesondere Kunden der alternativen DSL-Anbieter ab.

Filiale des Kabelnetzbetreibers Unitymedia Quelle: dpa

Die Betreiber von TV-Kabelnetzen wildern mit Lockangeboten für schnellere Internetanschlüsse. Das berichtet die WirtschaftsWoche. Bis Ende dieses Jahres wollen die beiden großen TV-Kabelanbieter Kabel Deutschland und Unitymedia rund 800.000 Haushalte hinzugewinnen, knapp zwei Drittel davon nutzen derzeit DSL-Anschlüsse von Vodafone und O2, wollen ihre Verträge aber kündigen.

Das zeigt eine Studie der Solon Management Consulting. Die Wechselwelle trifft auch United Internet.

Nur der Deutschen Telekom gelingt es, den Angriff abzuwehren. Solon-Partner Jens Waltermann: „2013 wird die Anzahl der Haushalte mit einem herkömmlichen DSL-Anschluss erstmalig rückläufig sein.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%