WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Medienbrache Kostendrücker MNG Enterprises will Verlag von „USA Today“ übernehmen

Der Medienkonzern Digital First Media (MNG) bietet knapp 1,2 Milliarden Euro für seinen Konkurrenten Gannett, und will diesen komplett sanieren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Denver Ein für Kostensenkungen bekanntes Medienunternehmen will den Verlag der Tageszeitung „USA Today“ übernehmen. MNG Enterprises bietet 1,36 Milliarden Dollar (1,18 Milliarden Euro) für das Verlagshaus Gannett, dem noch Dutzende weitere Zeitungen gehören. MNG, besser bekannt als Digital First Media, schrieb in einem am Montag veröffentlichten Brief, das Management von Gannett habe nicht zeigen können, dass es das Unternehmen erfolgreich führen könne.

MNG besitzt etwa 200 Zeitungen und andere Publikationen. Der Konzern hat in der Vergangenheit wiederholt kränkelnde Zeitungen übernommen und schmerzhafte Kostensenkungen durchgeführt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%