WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Wartungshinweis

Wegen dringender Wartungsarbeiten ist derzeit leider kein Login bei „Meine WiWo“ möglich. Als Folge stehen u.a. der Depotzugang und das Digitalpass-Angebot vorübergehend nicht zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Messe wird eingestellt Die Geschichte der Cebit

1986 öffnete die Cebit erstmals ihre Tore, die erste Ausgabe war gleich ein Erfolg. Hier verursachten einst Hunderttausende staunende Besucher Horrorstaus und Helmut Kohl testete eine 3D-Brille: Ein Rückblick in Bildern.

Die Cebit entsprang einst der Hannover Messe. In den Fünfzigerjahren bildete der Bereich „Büroindustrie“ hier das ab, was später auf der Cebit präsentiert wurde. Quelle: imago
1984 landete die neu erbaute die "Halle 1 CeBIT" (Centrum für Büro und Informationstechnik) im Guinness-Buch als „weltgrößte Messehalle“. Hier wurden fortan technische Neuerungen präsentiert. Quelle: imago
Cebit 1986 Quelle: imago
Auf einer Nettofläche von über 200.000 Quadratmeter präsentierten im März 1986 2142 Aussteller der Büro-, Informations- und Telekommunikationstechnik ihre Produkte. In diesem Jahr wurde der Bereich „Telekommunikation“ erstmals in das Programm integriert – 190 Anbieter waren im ersten Cebit-Jahr aus dieser Branche dabei. Quelle: imago
Cebit 1987 Quelle: imago
Cebit Quelle: imago
Auf dem Messegelände wurde es mit den wachsenden Aussteller- und Besucherzahlen immer enger. 1995 nutzte die Cebit bereits das komplette Messegelände. Die Deutsche Messe AG begann deshalb alte Hallen abzureißen und durch neue, moderne zu ersetzen. Aussteller für die Cebit mussten mit einem Platz auf der Warteliste abgewimmelt werden, weil die Hallen überfüllt waren. 1995 verzeichnete die Cebit 6111 Aussteller und 755.326 Besucher – davon mehr als 100.000 aus dem Ausland. Die wachsende Begeisterung vor allem des Privatpublikums (1995 rund 29 Prozent der Gesamtbesucher) barg aber auch einen Wermutstropfen: der Fachcharakter der Cebit drohte verloren zu gehen. Quelle: imago
Cebit 1996 Quelle: imago
Cebit 1996 Quelle: imago
... es testete auch der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl eine 3D-Brille auf dem Stand des Zentrums für Graphische Datenverarbeitung (Darmstadt). Quelle: dpa Picture-Alliance
Cebit 2001
Cebit 2007 Quelle: imago
Cebit 2010
2012 erlebte die Cebit einen Tiefpunkt bei den Besucherzahlen. Nur noch 312.000 Besucher machten sich auf den Weg nach Hannover. Auch 2013 waren die Besucherzahlen alles andere als rosig. 2014 dann richtete sich die Cebit erstmals ausschließlich an Unternehmen und nicht an Privatpersonen. Quelle: imago
Cebit 2015 Quelle: imago
2018 ging die Cebit in runderneuertem Gewand mit Festival-Charakter an den Start. Erstmals hatte die Cebit im laufenden Jahr im Sommermonat Juni statt im Schneeregen des März stattgefunden. Roboter und autonome Fahrzeuge wurden präsentiert, der Software-Konzern SAP steuerte mit einem Riesenrad zur lockeren Atmosphäre bei und spendierte der Messe ein neues Wahrzeichen. Doch es kamen nur 120.000 Menschen aufs Messegelände – noch einmal deutlich weniger als 2017 mit 200.000 Besuchern. Quelle: dpa
Am 28. November 2018 dann die Entscheidung: Die Cebit, die einst weltgrößte Computershow, wird eingestellt. Quelle: dpa
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%