WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Microsoft-Deutschland-Chefin Christine Haupt übernimmt bei Microsoft Deutschland

Exklusiv
Christine Haupt übernimmt als Interimschef die Leitung von Microsoft Deutschland. Quelle: Microsoft

Christine Haupt wird Interimschefin von Microsoft Deutschland. Bisher hat sie das operative Geschäft der hiesigen Landesgesellschaft geleitet. Hat sie das Zeug dazu, den Chefposten dauerhaft zu übernehmen?

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Christine Haupt folgt als Chefin des deutschen Geschäfts von Microsoft auf Sabine Bendiek, die ihren Posten zum 30. September abgibt. Das erfuhr die WirtschaftsWoche aus gut informierten Unternehmenskreisen. Auf Anfrage bestätigt Microsoft die Personalie.

Bendiek wechselt als Personalchefin in den Vorstand des Walldorfer Softwarekonzerns SAP, wie die WirtschaftsWoche Anfang September exklusiv berichtet hatte.

Christine Haupt genießt bei Microsoft ein hohes Ansehen. Viele Insider trauen ihr auch dauerhaft den Job als Deutschland-Chefin zu. Allerdings ist sie erst seit Mai Mitglied der Geschäftsführung – und insgesamt erst seit Mitte 2016 in den Diensten von Microsoft. Davor hat die promovierte Physikerin verschiedene Managementposten beim IT-Dienstleister Computacenter bekleidet; zuletzt war sie Mitglied der dortigen Geschäftsführung in Deutschland.

Möglicherweise sei die Berufung zur Interimschefin eine Art Probelauf für Haupt, mutmaßen Unternehmenskenner. Gleichwohl seien derzeit mehrere interne wie externe Kandidaten im Gespräch, die der Microsoft-Europa-Chef Ralph Haupter in den kommenden Monaten erst einmal näher unter die Lupe nehmen wolle. 

Mehr zum Thema: Bill Gates – vom schüchternen Nerd zum Weltverbesserer

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%