WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Milliardär Xavier Niel Französischer Mobilfunker Iliad geht in Italien an den Start

Der Mobilfunkkonzern Iliad traut sich aus seinem französischen Heimatmarkt. Italiener werden nun mit einem besonderen Angebot gelockt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der französische Telekomkonzern versucht sich auf dem italienischen Markt breit zu machen. Quelle: Reuters

Mailand Der französische Telekom-Milliardär Xavier Niel will mit seinem Mobilfunkkonzern Iliad den italienischen Markt umkrempeln. Den ersten eine Million Kunden werde ein Datenpaket für monatlich 5,99 Euro angeboten, kündigte der italienische Iliad-Chef Benedetto Levi am Dienstag an. Es ist das erste Mal, dass sich das Unternehmen aus dem Heimatmarkt herauswagt.

Levi rechnet damit, relativ schnell die Marke von einer Million zu knacken. Es wird erwartet, dass der Markteintritt von Iliad in Italien ähnlichen Wirbel wie in Frankreich verursacht. Bisher halten der ehemalige Staatsmonopolist Telecom Italia, Vodafone sowie Wind Tre jeweils gut ein Drittel. Iliad will bereits mit einem Marktanteil von unter zehn Prozent die Gewinnschwelle knacken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%