WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Mobilfunk Volkswagen will ab 2020 eigene 5G-Netze bauen

Exklusiv
Zum Auftakt der Hannover Messe wird am Messegelände ein Deko-Element, das das Symbol für 5G darstellt, abgeladen. Quelle: dpa

Der Autokonzern Volkswagen setzt in seinen deutschen Werken auf den schnellen 5G-Mobilfunk: Ab 2020 sollen die Fabriken ausgerüstet werden.

Der Volkswagen-Konzern will bereits im kommenden Jahr mit dem Bau eigener 5G-Mobilfunknetze in den deutschen Werken beginnen. „Wir rüsten die Fabriken ab 2020 selbst aus“, sagte ein Sprecher der WirtschaftsWoche. Derzeit laufe die Ausschreibung für den Technologielieferanten.

Auch die beiden anderen deutschen Autobauer Daimler und BMW wollen 5G-Frequenzen bei der Bundesnetzagentur beantragen und den Produktionsprozess in ihren Werken über eigene 5G-Mobilfunknetze steuern.

Laut einer Umfrage der WirtschaftsWoche streben auch große Industrieunternehmen aus anderen Branchen wie Siemens, Bosch, Airbus und BASF mehr Autonomie gegenüber den bundesweit tätigen Mobilfunkbetreibern an und wollen ebenfalls in ihren Werken superschnelle 5G-Mobilfunknetze in Eigenregie betreiben. Siemens und Bosch haben sogar schon die ersten 5G-Testnetze in ausgewählten Werken aufgestellt.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Digitalpass-Kunden können hier schon die ganze Geschichte online lesen.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%