Samsung Galaxy S4 mehr als 10 Millionen Mal verkauft

Samsung knackt mit seinem neuen Smartphone Galaxy S4 einen Rekord: Innerhalb eines Monats verkauft der koreanische Konzern mehr S4-Exemplare als von jedem anderen Vorgängermodell im gleichen Zeitraum.

Das ist das neue Samsung Galaxy S4
Lange Schlangen vor der Radio City Music Hall in New York. 3000 Zuschauer waren zur Präsentation des neuen Samsung Galaxy S4 gekommen. Foto: Andreas Menn
Langsam wird es rappelvoll im Saal. Und die Zuschauer staunen nicht schlecht... Foto: Andreas Menn
...als das neue Handy dann mit einer ungewöhnlichen Broadway-Show vorgestellt wird. Quelle: REUTERS
So sieht es aus, das neue Samsung Galaxy IV. Optisch unterscheidet es sich kaum vom Vorgänger-Modell. Mit fünf Zoll Bildschirmdiagonale ist Samsungs Neuling aber größer als das S3. Der erste Eindruck der Bildqualität überzeugt. Foto: Andreas Menn
Dank einer neuartigen Gestensteuerung reicht es, eine Wischbewegung über dem Handy zu machen, um etwa durch ein Fotoalbum zu blättern - ganz ohne Berührung. Der Vorteil ist vor allem im Winter klar: Das klappt auch mit Handschuhen. Beim ersten Test erkennt das Handy allerdings die Gesten nicht immer, und ab einer Distanz von etwa zehn Zentimetern funktioniert die Bedienung per Geste nicht mehr. Foto: Andreas Menn
Ein Handout-Bild des Herstellers zeigt das neue S4 von allen Seiten. Es ist etwas dünner und leichter als das Galaxy S3. Für den größeren Bildschirm hat das S4 auch einen 20 Prozent größeren Akku eingebaut bekommen. Quelle: dpa
Das Gehäuse ist weiterhin aus Kunststoff. Betriebssystem ist die neueste Version von Googles Android, genannt „Jelly Bean“, verfeinert mit Samsung-eigenen Funktionen.

Samsungs neues Smartphone Galaxy S4 entwickelt sich für den Apple-Rivalen immer mehr zum Verkaufsschlager. Seit der Markteinführung Ende April seien von dem Modell bereits mehr als zehn Millionen Stück verkauft worden, teilte der südkoreanische Konzern am Donnerstag mit. Eine so starke Nachfrage habe es bei keinem der Vorgängermodelle in solch kurzer Zeit gegeben. Das Vorgängermodell Galaxy S3 benötigte noch 50 Tage, um die Zehn-Millionen-Marke zu knacken. Zum Vergleich: Der weltweite Verkauf des neuen Galaxy S4 hatte erst am 26. April 2013 begonnen.

In Tests und Bewertungen hatte das S4 eher durchwachsen abgeschnitten. Es verkauft sich offenbar dennoch gut, weil Samsung für Werbung tief in die Tasche greift und bei Apple derzeit kein neues iPhone-Modell ansteht. Samsung entwickelt sich damit für den einstigen Smartphone-Platzhirschen zu einem immer stärkeren Rivalen. Im ersten Quartal 2013 haben die Südkoreaner ihren Marktanteil bei den Geräten auf rekordhohe 33 Prozent ausgebaut. Experten vor JPMorgan erwarten, dass Samsung im laufenden Quartal Apple erstmals seit Jahren beim operativen Gewinn übertreffen wird.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%