WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Smartphonehersteller ZTE Deutschland-Chef Xu Ziyang wird neuer CEO

Der chinesische Konzern baut sein Management erheblich um. Damit erfüllt er Auflagen, um das Lieferverbot für US-Firmen zu beenden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
ZTE: Deutschland-Chef Xu Ziyang wird neuer CEO Quelle: AP

Hongkong Im Ringen um eine Aufhebung des US-Lieferverbots hat der chinesische Handy- und Netzwerkbauer ZTE sein Management ausgetauscht. Der frühere Chef einer Deutschland-Tochter des Konzerns, Xu Ziyang, sei neuer Vorstandsvorsitzender, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Für die Finanzen sei künftig Li Ying verantwortlich. Auch die Posten der Vize-Präsidenten wurden neu besetzt.

Die Neubestellung ist Teil der Auflagen im Rahmen der Einigung mit den USA, um ein bestehendes Lieferverbot für US-Firmen aus der Welt zu räumen. Zudem muss der weltweit viertgrößte Netzwerkbauer eine Strafe in Höhe von einer Milliarde Dollar zahlen, 400 Millionen Dollar als Sicherheit hinterlegen und einen von den USA eingesetzten Koordinator akzeptieren.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%