WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Softwarekonzern SAP will „zentrale Rolle“ bei B2B-Industrienetzwerken

Exklusiv
Potenzial sieht SAP-Chef Christian Klein für sein Unternehmen beim Thema Nachhaltigkeit. Quelle: REUTERS

SAP-Chef Christian Klein plant mit dem Softwarekonzern spezielle Netzwerke für B2B-Daten aufzubauen und so zu einer Art Amazon für Maschinendaten zu werden. Auch das Thema Nachhaltigkeit soll größere Relevanz bekommen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

SAP-Chef Christian Klein will mit dem Walldorfer Softwarekonzern spezielle Netzwerke für Business-to-Business-(B2B)-Daten aufbauen: „Industrienetzwerke sind für SAP ein großer Wurf“, sagte Klein in einem Interview mit der WirtschaftsWoche. „Hier wollen wir alle großen Player auf einer Plattform zusammenbringen.“

Das Vorbild ist für ihn die erst kürzlich angekündigte Automobilplattform Catena-X. Auf ihr sollen Automobilhersteller wie Daimler, BMW sowie Volkswagen und ihre Zulieferer gemeinsam in die Cloud gehen; die zugrundeliegende Plattform und die Vernetzung aller Player liefert die SAP. „Ich möchte, dass SAP eine zentrale Rolle in solchen Industrienetzwerken spielt, die es ermöglichen, Produktion und Logistik in Echtzeit anzupassen“, so Klein.

Solche Plattformen seien gerade auch für Europa eine große Chance im Wettbewerb. „Denn solche B2B-Netzwerke gibt es bisher noch nicht“, so Klein im Gespräch mit der WirtschaftsWoche. Ähnliche Netzwerke will SAP in anderen Industrien schaffen, etwa mit Eon in der Energiewirtschaft. Gehen Kleins Pläne auf, könnte SAP eine Art Amazon für Maschinendaten werden.

Weiteres Potenzial für sein Unternehmen sieht der 40-Jährige beim Thema Nachhaltigkeit: „Viele Unternehmen fragen uns, warum wir das Thema CO2-Bilanz nicht in unsere Software einbauen – schließlich verarbeitet unsere Software ja bereits alle Daten“, so Klein. Hier könne SAP einen entscheidenden Beitrag leisten, um seine Kunden nachhaltiger zu machen.

Mehr zum Thema: Christian Klein sitzt auf einem Zahlenschatz. Den will er nutzen – und so den Softwarekonzern zum Amazon der Industrie machen. Lesen Sie hier das Interview mit dem SAP-Chef.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%