WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Stellenabbau SAP will kleine Standorte schließen

Exklusiv

Der deutsche Softwarekonzern SAP will rund 2000 seiner 67.000 Arbeitsplätze abbauen - und plant vor allem die Schließung kleinerer Standorte.

Logo von SAP an der Konzernzentrale in Walldorf Quelle: dpa

Das berichtet die WirtschaftsWoche unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen. Ihnen zufolge hat SAP schon die Betriebsräte der deutschen Landesgesellschaft sowie der Konzern-AG aufgefordert, Teams für Verhandlungen mit der Unternehmensleitung zusammenstellen.

SAP lässt im Rahmen seines Rationalisierungsprogramms „Simplify & Optimize“ in den kommenden Monaten den gesamten Konzern nach Doppelfunktionen durchforsten, die durch Firmenübernahmen der vergangenen Jahre entstanden sind. Durch die Umstellung auf mehr Cloud Computing will der Konzern künftig mehr Unternehmenssoftware über das Internet vermieten, anstatt sie in Form von Lizenzen als Programmpakete zu verkaufen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%