WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Streamingdienst Netflix feuert Sprecher wegen rassistischer Äußerungen

Am Arbeitsplatz soll Jonathan Friedland Kollegen rassistisch beleidigt haben. Das Unternehmen setzt seinen Kommunikationschef vor die Tür.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
„Unsensibel“ betitelte das Unternehmen das Verhalten des Kommunikationschefs. Quelle: dpa

Los Gatos Der Streaminganbieter Netflix hat seinen Sprecher wegen rassistischer Äußerungen gefeuert. Jonathan Friedland, der seit 2011 Kommunikationschef beim Streaming-Giganten mit Sitz in Kalifornien war, habe das „N-Wort“ (Nigger) am Arbeitsplatz mindestens zweimal benutzt, zitierte der „Hollywood Reporter“ aus einer internen E-Mail von Netflix-Chef Reed Hastings. Dieses „unsensible“ Verhalten decke sich nicht mit den Werten des Unternehmens.

Friedland bedauerte auf Twitter, seine Kollegen mit dem „Fehltritt“ belastet zu haben. Netflix sei ein Unternehmen, in dem sich „jeder einbezogen und geschätzt“ fühlen sollte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%