WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Technologiekonzern Huawei verklagt US-Regierung – Konzern nennt Einschränkungen verfassungswidrig

Der chinesische Netzwerkausrüster hat Klage gegen die US-Regierung eingereicht. Diese soll die Aktivitäten des Unternehmens in den USA eingeschränkt haben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Derzeit geht der Branchenprimus bereits juristisch gegen die kanadische Regierung vor. Quelle: Reuters

Shenzhen Der chinesische Technologiekonzern Huawei zieht gegen die US-Regierung vor Gericht. Man wolle gegen ein Verbot vorgehen, das Behörden in den USA den Kauf und Einsatz von Huawei- Technologie und Dienstleistungen untersagt, teilte der aktuelle Vorsitzende des Unternehmens, Guo Ping, am Donnerstag am Firmensitz im südchinesischen Shenzhen mit. Ein entsprechendes Gesetz, das US-Präsident Donald Trump vergangenes Jahr wegen Sicherheitsbedenken unterzeichnet hatte, sei „nicht nur rechtswidrig, sondern hindert Huawei auch daran, sich fair am Wettbewerb zu beteiligten“, sagte Guo Ping weiter. Die Klage sei beim US-Bezirksgericht in Plano, Texas, eingereicht worden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%