Übernahme Jenoptik kauft kanadischen Autozulieferer und hebt Umsatzprognose

Der Zukauf des Autozulieferers Prodomax schlägt sich für Jenoptik gut zu Buche. Auch die gute Nachfrage im Markt hilft dem Aufschwung der Firma.

Die Technologiefirma aus Jena hebt durch ihren Zukauf die Umsatzprognose an. Quelle: dpa

BerlinDer Technologiekonzern Jenoptik kauft den kanadischen Autozulieferer Prodomax Automation und hebt seine Umsatzprognose für das laufende Jahr an. Für 2018 werde jetzt mit einer Umsatzspanne von 805 bis 820 Millionen Euro gerechnet, nach ursprünglich 790 bis 810 Millionen Euro, teilte Jenoptik am Dienstagabend mit.

Neben dem Zukauf machte das im TecDax notierte Unternehmen die anhaltend gute Nachfrage in wichtigen Märkten für die Prognoseanhebung verantwortlich. Prodomax sei Spezialist für Maschinenintegration und Prozessautomation in der Automobilindustrie. Die konkrete Kaufsumme für die Firma mit rund 180 Beschäftigten wurde nicht genannt. 

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%