WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Unister-Insolvenz Rockaway übernimmt Reiseportale

Nach der Unister-Insolvenz kauft die Investment-Gruppe Rockaway einem Bericht zufolge die Reiseportale Ab-in-den-Urlaub.de und fluege.de. Für die verbleibenden Gesellschaften wird der Investorenprozess fortgesetzt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Unister-Insolvenzverwalter Lucas Flöther hat einen Käufer für das Kerngeschäft des Leipziger Internet-Konzerns gefunden. Quelle: dpa

Düsseldorf Unister-Insolvenzverwalter Lucas Flöther hat einen Käufer für das Kerngeschäft des Leipziger Internet-Konzerns gefunden. Die tschechische Investment-Gruppe Rockaway Capital SE übernimmt den Travelbereich von Unister mit den Reiseportalen Ab-in-den-Urlaub.de und fluege.de, wie die WirtschaftsWoche berichtet.

Damit sei „die Grundlage geschaffen, die Reiseportale wieder zu alter Stärke zurück zu führen“, sagte Flöther dem Magazin. Rockaway wolle den Standort Leipzig auszubauen, sagte Flöther.

Die Beteiligungsgesellschaft ist spezialisiert auf den Kauf und die Entwicklung von Online-Geschäftsmodellen. Neben dem Verkauf des Reisebereich wurde auch die Unister-Tochter shopping.de verkauft. „Für die verbleibenden Unister-Gesellschaften läuft der Investorenprozess weiter“, sagte Insolvenzverwalter Flöther. Im Unister-Insolvenzverfahren würden nun vor allem die Prüfung von Anfechtungsansprüchen und die Aufarbeitung der Buchhaltung in den Vordergrund rücken. Die Investorenlösung wird zur Zeit (ab 9.30 Uhr) den Unister-Beschäftigten im großen Sitzungssaal im Rathaus Leipzig vorgestellt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%