WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

US-Mobilfunker Verizon legt bei Gewinn und Umsatz zu – enttäuscht aber die Anleger

Der größte US-Mobilfunkanbieter hat seine Erlöse nur um ein Prozent gesteigert. Analysten an der Wall Street hatten mit einem stärkeren Plus gerechnet.

Verizon legt bei Gewinn und Umsatz zu Quelle: AP

New YorkDer größte US-Mobilfunkanbieter Verizon hat zum Jahresende 2018 erstmals seit sieben Quartalen mit seinem Umsatz die Erwartungen von Analysten verfehlt. Die Erlöse legten im vierten Quartal um ein Prozent auf 34,28 Milliarden Dollar zu. Von Reuters befragte Experten hatten jedoch mit einem stärkeren Plus auf 34,44 Milliarden Dollar gerechnet.

Dank eines Zuwachses von 653.000 Neukunden stieg das Ergebnis je Aktie auf 1,12 Dollar von 0,86 Dollar. Wegen des Netzausbaus auf den 5G-Standard rechnet Verizon in diesem Jahr mit höheren Kosten.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%