WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Valley Talk

Wie Facebooks Börsengang das Tal gepusht hat

Seite 2/2

Optimisten sehen Potenzial

Die Aktien der jungen Internetfirmen

Im Silicon Valley sind die Meinungen gespalten, ob Facebook tatsächlich noch seine besten Zeiten vor sich hat und deshalb sogar unterschätzt ist. Skeptiker bemängeln, dass Facebook bei steigenden Kosten in diesem Jahr im Schnitt wohl nur sieben bis acht Dollar pro Mitglied umsetzt. Und das obwohl die Anzeigen, die Ertrag bringen könnten, um teils 40 Prozent ausgebaut wurden.

Optimisten verweisen darauf, dass die Anzeigenpreise erhöht werden können. Sie sehen das größte Potenzial von Facebook in der Rolle als Mittler zwischen Käufern und Anbietern, vor allem wenn das soziale Netzwerk direkt an Zahlungsströmen partizipieren kann. Soll diese Rechnung aufgehen, reicht es jedoch nicht, einen Zahlungsdienstleister wie Square zu übernehmen, worüber seit Langem spekuliert wird.

IT



Im Gegensatz zu Google mit seinem bewährten suchbasierten Anzeigenmodell muss Facebook sich stets neu erfinden. Ob das immer so gut klappt wie momentan beim Übergang auf mobile Anzeigen, ist auch im Silicon Valley alles andere als sicher.

Beim einst populären Computerhersteller Sun Microsystems funktionierte es jedenfalls nicht. Er residierte genau dort, wo Facebook nun seine Zelte aufgeschlagen hat.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%