WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Vodafone Neue Chance für 400 Millionen-Klage gegen die Telekom

Eine 400-Millionen-Euro-Klage gegen die Telekom soll nach einer BGH-Entscheidung neu verhandelt werden. Die Vodafone-Tochter Kabel Deutschland wirft dem Konzern überhöhe Preise für die Nutzung von Kabelanlagen vor.

„Wir gehen davon aus, dass auch das Oberlandesgericht unsere Auffassung vertreten wird, dass die Höhe der Forderung nicht berechtigt ist“, sagte ein Telekom-Sprecher. Quelle: dpa

KarlsruheNach Aussagen von Vodafone muss die 400 Millionen Euro schwere Klage des Unternehmens gegen die Telekom nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) neu verhandelt werden. „Wir begrüßen, dass der BGH der Rechtsauffassung von Vodafone gefolgt ist und das Berufungsurteil des Oberlandesgerichts Frankfurt aufgehoben hat“, sagte eine Vodafone-Sprecherin am Dienstagabend.

Nach der Rückverweisung müsse nun das Oberlandesgericht festzustellen, ob und in welcher Höhe die Forderungen gegenüber der Telekom begründet seien. Die Telekom gibt sich trotzdem zuversichtlich.

„Wir gehen davon aus, dass auch das Oberlandesgericht unsere Auffassung vertreten wird, dass die Höhe der Forderung nicht berechtigt ist“, sagte ein Sprecher.

Bislang war Vodafone mit der Klage vor Gerichten stets abgeblitzt. Die Vodafone-Tochter Kabel Deutschland wirft der Telekom vor, seit 2003 kartellrechtswidrig überhöhte Preise für die Nutzung von Kabelanlagen verlangt zu haben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%