Yahoo wird zu Altaba Diese Unternehmen haben ihren Namen geändert

Der Internetkonzern Yahoo will sich in Altaba umbenennen - und hieß schon einmal ganz anders. Auch Nissan und LG trugen einst andere Namen. Eine Auswahl der größten Namensänderungen von Unternehmen.

Aus Yahoo soll Altaba werden Quelle: REUTERS
Jerry's Guide wird YahooWussten Sie, dass Yahoo ursprünglich "Jerry's guide to the world wide web" hieß? Benannt war die Firma nach Gründer Jerry Yang, der die Suchmaschine zusammen mit David Filo 1994 entwickelte. Beide waren Stanford-Studenten. 1995 wollten sie ein wenig seriöser werden und benannten ihr Unternehmen in Yahoo um. Quelle: dpa
Google wird AlphabetDer größte Internetkonzern der Welt verpasst sich eine neue Struktur und ändert seinen Namen: aus Google wird Alphabet. So heißt die neue Dachgesellschaft, unter der alle Unternehmenseinheiten gebündelt werden - und von denen die Suchmaschine Google der wichtigste Umsatzbringer ist. Mehr dazu in unserem Bericht aus dem Silicon Valley. Quelle: REUTERS
Backrub wird GoogleSelbst Google hieß nicht immer Google, sondern ursprünglich Backrub. So nannten Sergey Brin und Larry Page ihre erste Suchmaschine im Rahmen eines Stanford-Projektes. Backrub lief noch über ein Jahr auf Stanford-Servern, bis die Bandbreite nicht mehr ausreichte, und Brin und Page im Folgejahr Google.com gründeten. Quelle: AP
Philip Morris wird AltriaDer Tabakkonzern Philip Morris, unter anderem Hersteller der Zigarettenmarke Marlboro, war der nach den Ergebnissen einer Studie davon überzeugt, dass der Firmenname zu sehr an Tod und Krankheit durch das Rauchen erinnert. Um andere Konzernteile wie die Lebensmittelmarke Kraft vor dem schlechten Image zu schützen, nannte sich der Konzern ab 2001 Altria Group. Quelle: AP
Andersen Consulting wird AccentureAm Neujahrstag 2001 wurde aus Andersen Consulting die weltweit erfolgreiche Unternehmensberatung Accenture. Zuvor hatte ein Gericht die Verbindung von Andersen Consulting mit Andersen Worldwide und Arthur Andersen beendete. Für die neue Accenture war das ein Glücksfall. Das Schwesterunternehmen Arthur Andersen stolperte wenig später über den Enron-Skandal und ging Pleite. Quelle: dpa
Kentucky Fried Chicken wird KFCDer Wandel begann subtil und sorgte für Spekulationen: 1991 versuchte die Brathähnchenkette sich nur noch mit ihren Initialen KFC zu präsentieren. Auch wenn einige spotteten, das Wort "Chicken" solle gestrichen werden, weil in den panierten Hähnchenteilen im Grunde gar kein Huhn drin sei, so hatte es doch andere Image-Gründe: Das Wort "Fried", also "frittiert" sollte aus dem Namen verschwinden, weil es zu ungesund klingt. Auch die These, KFC wolle keine Abgaben an den Bundesstaat Kentucky zahlen, war nicht der Grund. Quelle: REUTERS
Datsun wird NissanNach der ersten Ölkrise war Datsun für seine spritsparenden Auto bekannt. Um alle Fabrikate unter einer Marke zu vereinen, wurde 1981 aus Datsun Nissan. Den Konzern dürfte das Schätzungen zufolge schon damals hunderte Millionen Dollar gekostet haben Quelle: dpa
Blackwater wird Xe, später AcedemiDer paramilitärische Sicherheitskonzern Blackwater kam gegen Ende der Nullerjahre in Verruf, weil er unter anderem 2007 in umstrittene Gefechte im Irak involviert war. Unter anderem kamen bei einer Schießerei 17 Iraker ums Leben. Dafür wurden Blackwater-Mitarbeiter zu Gefängnisstrafen verurteilt. 2009 folgte die Umbenennung von Blackwater in Xe Services. 2011 wurde das Unternehmen verkauft, bekam eine neue Führung nannte sich fortan Academi. Quelle: AP
WWF wird WWEIn den USA ist Wrestling höchst populär. Die Titelkämpfe organisiert die World Wrestling Federation, der Verband der Wrestler. Die Abkürzung WWF stieß jedoch der international bekannten Tierschutzorganisation World Wildlife übel auf. 2002 benannte sich der Catcher-Verband schließlich in World Wrestling Entertainment, kurz WWE um, um weiteren Ärger zu vermeiden. Quelle: AP
Lucky und Goldstar werden LGDen koreanischen Hersteller von Unterhaltungselektronik kennt heute jeder. Angefangen hat es in den 50er Jahren unter der Marke Goldstar. Der Elektronikhändler startete eine neue Konsumgütermarke namens Lucky. Beide Marken wurden 1997 zu LG verschmolzen - insbesondere um unter diesem Namen den Westen zu erobern. Quelle: dpa
ValuJet wird AirTranNachdem 1996 eine Maschine der Fluggesellschaft ValuJet in Florida abstürzte und 110 Personen dabei umkamen, war das Image der Airline ruiniert. Ein Jahr später übernahm ValuJet die kleinere AirTran Airways und übernahm deren Name. Später wurde das fusionierte Unternehmen von Wettbewerber Southwest übernommen. Quelle: AP
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%