WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Landesbank Das Rettungspaket für die WestLB

Seite 2/2

Teil des Rettungspaketes ist auch ein Eigenkapitaltransfer der gesunden Kernbank auf die Bad Bank in Höhe von drei Milliarden Euro. Die WestLB-Eigentümer - das sind im wesentlichen das Land NRW und die Sparkassen in NRW - steuern ihrerseits eine Milliarde Euro in Form von Garantien hinzu. Auch für unerwartete Verluste der Bad Bank gibt es dem Vernehmen nach Regelungen, wonach die Sparkassen und das Land NRW einspringen sollen.

Der eigentliche Beitrag der anderen Landesbanken an der WestLB-Rettung ist vergleichsweise gering: 180 Millionen Euro könne die WestLB aus der Sicherungsreserve herausnehmen, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person. Dieses Geld habe die Bank selbst in den Topf einbezahlt. Weitere 20 Millionen Euro hätten die Landesbanken zugesagt, so dass sich die Hilfen von dieser Seite auf 200 Millionen Euro belaufen. Viele Häuser kämpfen derzeit aber selbst mit Milliardenrisiken in Folge der Finanzkrise, schreiben Verluste und müssen von ihren Eignern gestützt werden.

Umsetzung noch vor Weihnachten

Die WestLB war bereits 2007 in die Krise geraten. Sie wurde Anfang 2008 mit Garantien in Höhe von fünf Milliarden Euro von ihren Eigentümern stabilisiert. Für die Aufspaltung der WestLB waren nun weitere Milliarden-Hilfen erforderlich.

Die Vereinbarung soll nun bis zum 18. Dezember rechtskräftig umgesetzt werden, gab die WestLB in einer Pflichtmitteilung gestern abend bekannt. Die Verhandlungen über das Rettungskonzept hatten sich monatelang hingezogen. Die Sparkassen in NRW, die gut 50 Prozent an der WestLB halten, lehnten bisher weitere Hilfen kategorisch ab. Sie hatten Kreisen zufolge sogar gedroht, die WestLB in die Pleite gehen zu lassen, um dann über die Sicherungsreserve der Landesbanken Kapitalgeber außerhalb von Nordrhein-Westfalen zu finden. Neben den Sparkassen ist das Land NRW Großaktionär der WestLB. Zudem halten Landschaftsverbände Anteile.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%