WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Marc Benioff "Die Kunden werden gemolken"

Seite 3/3

Sie sind mit Salesforce Milliardär geworden. Was war die härteste Hürde für Sie als Unternehmer?

Die schwierigste Sache ist, über einen langen Zeitraum durchzuhalten und Beständigkeit zu zeigen. Ich bin jetzt zwölf Jahre bei Salesforce, war vorher 13 bei Oracle, insgesamt in der Softwareindustrie seit 30 Jahren. Viele Leute brennen dabei aus. Deshalb habe ich so großen Respekt für Oracle-Gründer Larry Ellison, der seit 1977 an der Spitze seines Unternehmen steht. Auch für Bill Gates. Es war schlecht für Microsoft, als er das Unternehmen verlassen hat.

Und haben Sie noch die Kraft?

Ich fühle mich gut. Ich mag den Wettbewerb. Ich treffe gern Kunden und mag es, ihnen zu helfen. Bevor ich Salesforce startete, hatte ich ernsthaft darüber nachgedacht, Yoga-Lehrer zu werden. Doch mir war klar, dass mich das zwar glücklich machen würde, aber nicht ausfüllen. Ich will glücklich sein. Ich will ausgefüllt sein. Ich will anderen ermöglichen, ebenfalls erfolgreich zu sein. Die drei Dinge habe ich als Unternehmer.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%