WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Medizintechnik Thomas löst Sen an der Aufsichtsratsspitze von Siemens Healthineers ab

Der Aufsichtsrat von Siemens Healthineers bekommt mit Ralf Thomas einen neuen Vorsitzenden. Der Industriemanager wird Nachfolger von Michael Sen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der 58-Jährige war bisher Finanzvorstand. Quelle: AP

Siemens-Finanzvorstand Ralf Thomas wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Siemens Healthineers AG. Das gab das Unternehmen am Mittwoch in Erlangen bekannt. Der 58-Jährige löst damit Michael Sen an der Spitze des Aufsichtsrates des Medizingeräteherstellers ab.

Sen ist derzeit Chef der Siemens Operating Company Gas and Power, die als Siemens Energy AG im September 2020 an die Börse gehen soll. Die ehemalige Siemens-Medizintechniksparte Siemens Healthineers war den Weg an die Börse bereits vor zwei Jahren gegangen. Die Siemens AG ist jedoch mit 85 Prozent der Aktien Mehrheitseigner.

Im Geschäftsjahr 2018/19 (30. September) konnte die Siemens-Tochter den Umsatz zwar um vergleichbar knapp sechs Prozent auf 4,1 Milliarden Euro steigern. Doch mit einer operativen Umsatzrendite von 17,3 Prozent blieb Healthineers knapp unter der Prognose. Ohne das weiter starke Geschäft mit Magnetresonanztomografen und Röntgengeräten wäre die Bilanz noch negativer ausgefallen.

Bereits Ende September musste der für die Diagnostik zuständige Vorstand Michael Reitermann gehen, die Einführung der neuen Diagnostikplattform von Atellica ist seitdem in der alleinigen Verantwortung von Bernd Montag, der sein ganzes Berufsleben bei Siemens verbracht hat.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%