Middelhoffs Erben Die schlechtesten Manager des Jahres 2010

Die wochenlange Ölpest am Golf, ein öffentliches Spektakel um eine Kölner Mediengruppe, oder die Banker-Jagd auf "Dr. No": Das Jahr 2010 bescherte uns zahlreiche Höhepunkte schlechten Managements. Die WirtschaftsWoche hat die gefallenen Helden gekürt.

Illustration: Thomas Middelhoff, Tony Hayward

„Big T“ bleibt einfach unerreicht: Mit seinem Wirken bei der Beerdigung des -Arcandor-Konzerns (Karstadt, Quelle) hat Thomas Middelhoff Maßstäbe gesetzt. Eingedenk seiner Taten wird schlechte Management-Leistung seither in „Middelhoff“ gemessen. Die WirtschaftsWoche hat auch dieses Jahr wieder die gefallenen Helden gekürt und ihre Bilanz auf einer Middelhoff-Skala von eins bis zehn (ein echter Middelhoff) eingestuft.

Ob Tony "ich will mein Leben zurück" Hayward oder Beraterlegende Roland Berger, der bei der Fusion seines eigenen Unternehmens am Widerstand seiner Partner scheiterte: In unserer Bilderstrecke finden Sie zehn Manager, die teils durchaus mit Middelhoff in einer Skandal-Liga spielen. Starten Sie die Bilderstrecke, indem Sie auf das quadratische Vorschaubild unten links klicken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%