WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Spezial

Hannover Messe 2018

Die Fabrik von morgen ist intelligent und vollständig vernetzt. Mehr als 5.000 Aussteller zeigen auf der Hannover Messe ihre Neuheiten – vom klassischen Maschinenbau über intelligente Energiekonzepte bis hin zu innovativen IT-Lösungen.

Tesla Der Chef will im Juni 6000 Model 3 pro Woche

Um die ehrgeizigen Ziele beim Hoffnungsträger Model 3 zu erreichen, will Tesla die Produktion rund um die Uhr laufen lassen und Hunderte neue Arbeitskräfte einstellen.

Big Data Nur wenige Führungskräfte erkennen die Chancen

Nur wenige mittelständische Unternehmen sammeln Kundendaten und analysieren sie für ihr Geschäft. Ein großer Fehler, wie Michael Reuther, Vorstand bei der Commerzbank fürs Firmenkundengeschäft, erklärt.
Interview von Claudia Tödtmann

Bosch-Geschäftsführer Stefan Hartung „Deutsche Unternehmen liegen weiter vorne als mancher denkt“

Bosch-Geschäftsführer Stefan Hartung spricht im Interview über intelligente Fabriken und was er anders sieht als der Rivale Siemens.
von Martin-W. Buchenau

Hannover Messe Wie deutsche Unternehmen in Mexiko produzieren

Mexiko hat den Ruf als verlängerte Werkbank der USA: Niedrige Löhne und viele Freihandelsabkommen sorgen für ein attraktives Umfeld. Ein Einblick hinter die Werkstore deutscher und mexikanischer Firmen.
von Sebastian Schaal

Studie zur Digitalisierung Warum sich der Mittelstand mit Big Data so schwertut

Die Mittelständler könnten ihren Kunden viel besser auf die Spur kommen, wenn sie die Chancen der Datenanalyse nutzen würden. Doch es hakt an vielen Stellen.
von Claudia Tödtmann

Automobilstandort Bosch investiert in neues Werk in Mexiko

Für die Autoindustrie ist Mexiko ein wichtiger Standort - auch wegen der Nähe zu den USA. Der Zulieferer Bosch rechnet mit einer Einigung im Handelskonflikt und investiert noch einmal viel Geld.

Überlastung und Investitionsstau Der Fachkräftemangel schadet der deutschen Wirtschaft

Der Mangel an Fachkräften in Deutschland hemmt laut einer Studie das Wachstum der Wirtschaft. Am Jobmarkt fehlen laut dem Institut der deutschen Wirtschaft derzeit etwa 440.000 qualifizierte Arbeitskräfte.

Elektroautopionier Musk stoppt Teslas Model-3-Produktion

Schon jetzt hinkt Tesla mit der Produktion des Model 3 hinterher. Gründe sind Probleme in der automatisierten Produktion. Jetzt soll es im Werk in Fremont sogar für mehrere Tage einen kompletten Fertigungsstopp geben.

Vorausschauende Wartung in der Industrie 4.0 Der größte Störfaktor ist der Mensch

Die Maschine weiß, in welchem Zustand sie ist und kann frühzeitig Hilfe rufen. Predictive Maintenance – vorausschauende Wartung – gilt als Eintrittskarte für Industrie 4.0. Doch der Nutzen ist derzeit überschaubar.
von Bernd Müller

3D-Druck und intelligente Roboter Was die Besucher auf der Hannover Messe erwartet

Bald zeigen mehr als 5000 Aussteller auf der Hannover Messe ihre Technologien für Fabriken und Energiesysteme von morgen. Mit dabei: Neueste Entwicklungen im 3D-Druck und ein selbstlernender Roboter.

Audi, BMW, Mercedes „Mexiko ist der Hidden Champion der Exportmärkte“

Niedrige Löhne, kurze Wege in die USA: Mexiko zog viele Autobauer in den vergangenen Jahren nahezu magisch an. Seit Trumps Strafzoll-Drohungen werden viele vorsichtiger. Hier liegen die Chancen und Risiken.
von Sebastian Schaal

Umfrage Brexit könnte zum "Mittelstandsexit" führen

Großbritannien verliert durch den geplanten EU-Austritt an Attraktivität für deutsche Mittelständler. Gut 40 Prozent sehen das Land als Absatzmarkt negativ, mehr als die Hälfte auch als Produktionsstandort.

Familienunternehmer „Die Kanzlerin muss Digitalisierung zur Chefsache machen“

Der Chef-Lobbyist der Familienunternehmer, Reinhold von Eben-Worlée, fordert bessere Investitionsbedingungen. Warum er von der neuen Regierung enttäuscht ist – und was er in Sachen Digitalisierung anpacken will.
von Thomas Schmelzer

Jobs der Zukunft „Die Arbeitswelt wird sich komplett auf links drehen“

Die Digitalisierung wird bis 2035 große Umbrüche mit sich bringen, zeigt eine neue Arbeitsmarkt-Studie. In 20 Jahren ist die Arbeit, so wie wir sie kennen, weg, sagt auch der Digitalexperte Karl-Heinz Land.
von Katja Joho

Heißbegehrte Jobs Berufe mit Zukunftsgarantie

Im Jahr 2030 haben BWLer mit dem Schwerpunkt Marketing genauso schlechte Karten wie Kaufmänner, Lehrer und Wirtschaftswissenschaftler. Welche Jobs in Zukunft noch gefragt sein werden - und wo.

Künstliche Intelligenz Fitness-Tracker für Maschinen sparen bares Geld

Smarte Software erkennt früh, wenn in Fabriken Pannen drohen. Dazu braucht es teilweise nicht einmal teure Technik – die vorhandenen Daten müssen sinnvoller genutzt werden.
von Andreas Menn

Maschinenbau Wenn der Patentdieb nicht aus China kommt

Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer kämpft gegen einen mutmaßlichen Patentklau – aber nicht etwa in China, sondern in Deutschland.
von Andreas Macho

Automatisierung im Service-Sektor „Roboter sind für den Einsatz am Kunden komplett unpraktisch“

Immer häufiger kommen Roboter im direkten Kontakt mit Menschen zum Einsatz, auch außerhalb von Fabriken. Im Service-Sektor ist die Kritik aber mitunter vernichtend – und Kunden akzeptieren die Humanoiden nur begrenzt.

Lautsprecher, Stifte und Toiletten Die 25 innovativsten deutschen Mittelständler

Der deutsche Mittelstand genießt weltweit einen hervorragenden Ruf. Seine große Stärke ist seine Innovationskraft. Eine Exklusiv-Studie im Auftrag der WirtschaftsWoche zeigt die innovativsten Mittelständler Deutschlands.

Das sind Deutschlands geheime Weltmarktführer

Nirgends gibt es so viele internationale Spitzenreiter wie in der Bundesrepublik. Doch nicht jeder, der sich Weltmarktführer nennt, ist tatsächlich globale Nummer eins. Wer den Titel verdient, ermittelt dieses Ranking.
von Kristin Schmidt
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 05.12.2019

Das politisch unkorrekte Klimapaket

Der Verzicht auf Inlandsflüge und Fleisch rettet nicht das Klima. Das kann nur radikale Marktwirtschaft - und vielleicht sogar Gentechnik und Atomkraft. Über teure Dogmen und Irrtümer in der Klimadiskussion.

Folgen Sie uns