WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Dienstleister-Ranking Das sind die Lieblinge der Mittelständler

Dienstleister, die mehr Service als die Konkurrenz bieten, sind bei ihren mittelständischen Kunden besonders beliebt.

Diese Dienstleister schätzt der Mittelstand am meisten. Quelle: Getty Images

Knall auf Fall verließ Nikolaus Behr, Personalvorstand beim Oldenburger Energieversorger EWE, vor drei Monaten das Unternehmen. Der Grund: Er hatte über eine Kanzlei einen Privatdetektiv damit beauftragt, einen Exmitarbeiter zu bespitzeln. Das wäre an sich nicht weiter schlimm gewesen. Doch der Detektiv war zu weit gegangen, hatte sich illegaler Methoden bedient und am Auto des ehemaligen Angestellten einen GPS-Sender angebracht.

Das kostete den EWE-Chef schließlich den Job. Wie häufig sich Chefs mittelständischer Betriebe derartiger Methoden bedienen, um ihre Mitarbeiter auszuspähen, ist nicht bekannt. Jedoch nutzen sie generell gern und häufig die Dienste von Detekteien. Das zeigt eine Umfrage des Marktforschers ServiceValue, der im Auftrag der WirtschaftsWoche 5819 Entscheider, Einkäufer und Nutzer in mittelständischen Unternehmen nach ihren liebsten Dienstleistern in 25 Kategorien befragte. Dabei stellte sich heraus, dass unter diesen 236 Dienstleistern die Detektive bei den Unternehmen besonders gute Noten bekamen, so etwa der Düsseldorfer Anbieter Kubon&Fischer.

Private Ermittler werden häufig damit beauftragt, die Mitarbeiter ihrer Auftraggeber auszuspähen, sagt Boris Dzida, Arbeitsrechtler bei der Kanzlei Freshfields. „Mal vermuten die Chefs, dass ihre Untergebenen blaumachen, mal, dass sie ohne Erlaubnis einem Nebenjob nachgehen oder ihren Arbeitgeber schlicht bestehlen.“

Das sind die Spitzenreiter der jeweiligen Branchen

Neben Detekteien schätzen Unternehmer vor allem Dienstleister, die ihnen den Alltag erleichtern. Dazu zählen Tankkartenanbieter, Aktenvernichter oder Kurierdienste. Die Sieger zeichnen sich dabei meist durch überdurchschnittlichen Service aus, so wie etwa die Hotelkette Steigenberger, die mit 29 Herbergen hierzulande in wichtigen Großstädten vertreten ist. „Aus der Masse der Hotels hebt sich Steigenberger insbesondere durch gut geschultes Personal ab. Die Ausbildung der Mitarbeiter hat bei Steigenberger eine lange Tradition. Das wissen vor allem Geschäftskunden zu schätzen“, sagt Moritz Dietl, Geschäftsführer der Münchner Hotelberatung Treugast Solutions.

Geschäftskunden schätzen Luxus an Bord

Die Gäste loben in Befragungen denn auch die persönliche, individuelle Ansprache und den Service. Die Häuser liegen samt und sonders zentral und in guten Lagen, sagt Dietl. Gäste erhielten zudem kostenlos Tickets für Busse und Bahnen vor Ort. Das kommt gut an.

Guten Service wissen auch Vielflieger zu schätzen, die diesen laut der Umfrage besonders häufig bei der Fluggesellschaft Emirates vorfinden. Rüdiger Kleusch, Finanzchef beim Maschinenbauunternehmen Lösche in Düsseldorf, etwa ist Stammkunde der Airline. Er lässt sich regelmäßig vom kostenlosen Chauffeurservice der Fluglinie zu Hause abholen, der Kunden der Businessklasse zur Verfügung steht. Fluggäste wie er schätzen bei Emirates zudem die großzügigen Gepäckregeln und Verlockungen wie eine Champagner-Lounge oder die Möglichkeit, sich Sportübertragungen live im Flieger anschauen zu können.

Der Paketversender UPS ist bei seinen Kunden hingegen beliebt, weil er nicht einfach den Auftrag eines Kunden ausführt, sondern ihn schon bei der Vorbereitung unterstützt und damit Probleme, die bei der Abwicklung von Sendungen entstehen können vermeidet, meint Horst Manner-Romberg, Logistikexperte bei der Unternehmensberatung MRU in Hamburg. So achte UPS etwa darauf, dass ein Päckchen aus den USA alle nötigen bürokratischen Voraussetzungen habe, um zügig ans Ziel zu kommen – und nicht etwa wegen einer fehlenden Warenwertangabe wochenlang am Zoll festgehalten wird. Beim Konkurrenten GLS meinen die Kunden dagegen, seltener in die Gunst von derlei gutem Service zu kommen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%