WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Hannover Messe Harting gewinnt Hermes Award

Am Vorabend der Hannover Messe wurde der Hermes Award verliehen. In diesem Jahr geht der Innovationspreis an die Firma Harting – das prämierte Produkt Mica soll die Smart Factory massentauglich machen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Philip Harting nimmt den Hermes Award für sein Unternehmen entgegen. Quelle: dpa

Der Innovationspreis "Hermes Award" geht in diesem Jahr an das Technologieunternehmen Harting aus Espelkamp. Der Preis wurde im Rahmen der Eröffnungsfeier der Hannover Messe am Sonntagabend von Forschungsministerin Johanna Wanka übergeben.

"Harting ist seit 1947 ununterbrochen als Aussteller der Hannover Messe dabei und hat in diesen Jahrzehnten einen Wandel vom reinen Hardwarehersteller hin zu einem softwaregetriebenen Technologieanbieter vollzogen", sagte Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG. Das prämierte Produkt Mica sei ein wichtiger Beitrag zur Integrated Industry und werde auch mittelständisch geprägten Unternehmen den Einstieg in die Industrie-4.0-Welt erleichtern.

Mica ist eine modulare Plattform, mit der bereits existierende Produktionsmaschinen und Anlagen vernetzt werden können. Um eine Smart Factory umzusetzen, müssen somit nicht erst neue Maschinen für viel Geld angeschafft werden, sondern auch der bestehende Maschinenpark nachgerüstet werden. Mittelständler mit geringeren Investitionsbudgets können so auch an dem vernetzten Produktionsverbund ihrer Kunden und Zulieferer teilhaben.

Die Nominierten für den "Oscar der Ingenieure"
Hermes Award Preisübergabe mit Johanna Wanka Quelle: PR
BLOCK Transformatoren-Elektronik GmbH, Verden Quelle: PR
DDM Systems, Atlanta, GA, USA Quelle: PR
Harting IT Software, Espelkamp Quelle: PR
ITM Power, South Yorkshire, Großbritannien Quelle: PR
J. Schmalz GmbH, Glatten Quelle: PR

"Durch die Installation einer Vielzahl von vernetzten Mica-Modulen, die quasi das Nervensystem einer digitalisierten Fabrik bilden, kann eine bestehende Fabrik schrittweise nach Industrie 4.0 migriert werden, wobei die Umrüstzeiten für neue Produkte drastisch verkürzt werden können", sagte Jury-Vorstand Wolfgang Wahlster, Geschäftsführer des DFKI.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%