WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Mietautos Die größten Carsharing-Anbieter

Das Carsharing-Unternehmen car2go ist jetzt auch in München aktiv. Die wichtigsten Carsharing-Anbieter in Deutschland - was sie bieten, was sie kosten und wie sie funktionieren.

Car2Go (Daimler)Kundenzahl: 160.000 Fahrzeugzahl: 42.000 Städte: München, Hamburg, Ulm/Neu-Ulm, Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Köln, Stuttgart, Wien, Birmingham, London, Amsterdam, Lyon, Austin, San Diego, Washington D.C., Portland, Miami, Seattle, Toronto, Vancouver, Calgary Wie es funktioniert: Mobil: Fahrzeuge stehen im Stadtgebiet und können überall abgestellt werden. Ortung über Smartphone oder Internet Anmeldegebühr: Einmalig zwischen 9 und 19 Euro Nutzungskosten: Zwischen 24 und 29 Cent pro Minute, höchstens 12,90 Euro pro Stunde Extras: Benzin und Parkgebühren inkl. Fahrzeugtypen: Smart, 600 E-Smarts Quelle: dpa
DriveNow (BMW)Städte: Berlin, München, Köln, Düsseldorf, Hamburg, Wien, San Francisco Nutzer: über 350.000 Autos: 2950 Automodelle: BMW 1er, BMW X1, BMW ActiveE, MINI, MINI Cabrio, MINI Clubman, MINI Countryman Fixkosten: Anmeldung 29 Euro (derzeit 19 Euro mit 30 Minuten Fahrtguthaben) Reservierung eines Autos: 2x15 Minuten vor Fahrt kostenfrei möglich Fahrtkosten pro Minute: 0,31 Euro; BMW X1 und Mini Cabrio (01.04.-31.10.): 0,34 Euro; günstigere Preise ab 0,24 Euro je Minute in Spar-Paketen möglich Parkkosten pro Minute¹: 0,15 Euro (Montags bis Freitags 0:00 bis 6:00 Uhr kostenfrei) Kosten pro Kilometer: inklusive bis 200 km, je Mehrkilometer 29 Cent Kosten Kurzfahrt²: 3,72 Euro Kosten Stadtfahrt³: 17,75 Euro Versicherung: Haftpflicht und Kaskoversicherung inklusive (Selbstbehalt bei selbstverursachten Unfällen maximal 750 Euro; kann gegen gebühr reduziert werden) Anmeldung (Internet): de.drive-now.com ¹Kosten, die für das Parken anfallen, wenn die Fahrt nicht beendet wird ²Beispiel 5 Kilometer in 12 Minuten ³Beispiel: Hin und Rückfahrt, je 10 Kilometer und je 25 Minuten Fahrt und 15 Minuten parken Quelle: Unternehmen Quelle: Presse
Flinkster (Bahn)Kundenzahl: 215.000 Fahrzeugzahl: 2.800 Städte: 140 Städte Wie es funktioniert: Stationsbasiert: mehr als 800 Ausleih- und Rückgabeorte, z.B. an allen großen ICE-Bahnhöfen Anmeldegebühr: Einmalig 50 Euro, Bahncard-Inhaber kostenlos Nutzungskosten: Kleinwagen 2,30 Euro pro Stunde plus 18 Cent pro Kilometer Extras: Benzin und Strom inkl. Fahrzeugtypen: Kleinwagen bis Transporter, mehr als 100 E-Fahrzeuge Quelle: Screenshot
Quicar (VW)Kundenzahl: 4.000 Fahrzeugzahl: 200 Städte: Hannover Wie es funktioniert: Persönlich zur Quicar Station gehen oder online, per Smartphone-App oder über die Hotline die nächste der 50 festen Ausleihe- und Rückgabeorte auswählen und ein freies Auto aussuchen Anmeldegebühr: Einmalig 25 Euro, für Schüler, Studenten und Azubis zahlen 15 Euro Nutzungskosten: Erste halbe Stunde 6 Euro, danach pro Minute 20 Cent, Parktarif 10 Cent pro Minute, 10 Stunden ab 30 Euro Extras: Benzin inkl. Fahrzeugtypen: Golf Blue Motion, VW up!, VW Beetle, Golf Cabrio, Passat Variant, Sharan, Caravelle, Transporter Quelle: Screenshot
Book N DriveKundenzahl: 10.00 Fahrzeugzahl: 2.500 bundesweit, davon 330 im Rhein-Main-Gebiet Städte: Darmstadt, Frankfurt am Main, Mainz, Oberursel, Offenbach, Rüsselsheim und Wiesbaden Wie es funktioniert: Stationsbasiert Anmeldegebühr: Je nach gewähltem Paket kostenlos oder 29 Euro Nutzungskosten: Je nach Paket: Kleinwagen ab 1,50 Euro pro Stunde plus 16 Cent pro Kilometer Extras: Benzin inkl. Fahrzeugtypen: Kleinwagen bis Transporter, in Kooperation mit Flinkster bietet Book N Drive in vielen Städten Elektro-Autos an Quelle: Screenshot
CambioKundenzahl: 50.000 Fahrzeugzahl: 1500 Städte: 14 Städte, z.B. Köln, Bonn, Berlin Wie es funktioniert: Stationsbasiert Anmeldegebühr: Einmalig ab 30 Euro, plus monatliche Grundgebühr ab 2 Euro Nutzungskosten: Pro Stunde zwischen 1,90 und 5,40 Euro, plus 23 bis 42 Cent pro Kilometer Extras: Benzin inkl. Fahrzeugtypen: Von Smart bis Transporter, auch Mitsubishi E-Fahrzeuge Quelle: Pressebild
Carpooling.com/Mitfahrgelegenheit.deKundenzahl: 4,7 Mio. Nutzer Fahrzeugzahl: rund 900.000 Angebote Städte: Ganz Europa Wie es funktioniert: Mitfahrgelegenheiten im Internet finden Anmeldegebühr: keine Nutzungskosten: ca. 5 - 8 Euro pro 100 Kilometer Extras: keine Fahrzeugtypen: alle Quelle: Pressebild
GreenWheelsKundenzahl: 10.000 Fahrzeugzahl: 300 Städte: 25 Städte Wie es funktioniert: Stationsbasiert Anmeldegebühr: 5 Euro pro Monat Nutzungskosten: 21 Cent pro Kilometer (Kompaktklasse) beziehungsweise 26 Cent (Vans). Der Tagespreis bei den Kompakten beträgt 22 Euro und bei Vans 29 Euro. Extras: Benzin inkl. Fahrzeugtypen: Toyota, Kompaktwagen und Vans Quelle: Screenshot
StadtmobilKundenzahl: über 30.000 Fahrzeugzahl: 1.800 Städte: 74 Städte Wie es funktioniert: Stationsbasiert Anmeldegebühr: Einmalig 39 Euro, 2 Euro pro Monat Nutzungskosten: Kleinwagen 1,30 bis 2,20 Euro pro Stunde plus 22 Cent pro Kilometer Extras: Benzin inkl. Fahrzeugtypen: Kleinwagen bis Transporter, auch Hybrid- und E-Fahrzeuge Quelle: Pressebild
teilAutoKundenzahl: 15.000 Fahrzeugzahl: 450 Städte: 17 Städte in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt Wie es funktioniert: Stationsbasiert Anmeldegebühr: Einmalig 25 Euro, je nach Paket monatliche Grundpreise von 0 bis 30 Euro Nutzungskosten: Kleinwagen im Starttarif ab 2,28 Euro pro Stunde plus 21 bis 28 Cent pro Kilometer Extras: Benzin inkl. Fahrzeugtypen: Kleinwagen bis Transporter Quelle: Screenshot
AutonetzerKundenzahl: 15.000 Fahrzeugzahl: 6.000 Städte: Ganz Deutschland Wie es funktioniert: Peer-to-Peer-Konzept: Privatautos in der Nachbarschaft mieten, über Internet oder Smartphones Anmeldegebühr: keine Nutzungskosten: Golfklasse ca. 20 Euro pro Tag/ Versicherung 5,90 für 4 Stunden, 8,90 Euro für 24 Stunden Extras: Bei häufigen Mieten sinkt Versicherungsgebühr Fahrzeugtypen: Smart bis Sprinter Quelle: Pressebild
DeinBusKundenzahl: 20.000 Fahrzeugzahl: k.A. Städte: Abfahrten in mehr als hundert Städten Wie es funktioniert: Mitfahrzentrale für Busfahrten Anmeldegebühr: keine Nutzungskosten: Strecke München-Stuttgart z.B. 9 Euro Extras: keine Fahrzeugtypen: Busse Quelle: Pressebild
FlincKundenzahl: über 100.000 Fahrzeugzahl: 70.000 Städte: Ganz Deutschland Wie es funktioniert: Ridesharing, Smartphones und Navigationsgerät bringen Fahrer und Mitfahrer zusammen Anmeldegebühr: keine Nutzungskosten: ca. 10 Cent pro Minute Extras: keine Fahrzeugtypen: alle Quelle: Screenshot
NachbarschaftsautoKundenzahl: 7.000 Fahrzeugzahl: 1.000 Städte: Ganz Deutschland Wie es funktioniert: Peer-to-Peer-Konzept: Privatautos in der Nachbarschaft mieten, über Internet oder Smartphones Anmeldegebühr: keine Nutzungskosten: Verleiher bestimmen den Preis, Golf-Klasse ca. 25 Euro, 8,90 Euro Versicherung und 1,50 Euro Buchungsgebühr, der Leiher trägt zudem die Spritkosten Extras: Kurzmieten von einer Stunde bis Wochenmieten möglich Fahrzeugtypen: Smart bis Hummer Quelle: Screenshot
PocketTaxiKundenzahl: 700 Fahrzeugzahl: 700 Städte: Region Karlsruhe Wie es funktioniert: Ridesharing vermittelt vor allem Fahrten für Pendler Anmeldegebühr: keine Nutzungskosten: k.A. Extras: Für Pendler optimiertes System Fahrzeugtypen: alle Quelle: Pressebild
TamycaKundenzahl: k.A. Fahrzeugzahl: 2.500 Städte: 650 Städte Wie es funktioniert: Peer-to-Peer-Konzept: Privatautos in der Nachbarschaft mieten, über Internet oder Smartphones Anmeldegebühr: keine Nutzungskosten: Golfklasse ca. 25 Euro pro Tag/ 10 Euro für 4 Stunden, plus 9,90 Euro Versicherung Extras: keine Fahrzeugtypen: Smart bis Rolls Royce Quelle: Pressebild
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%