WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Ihme-Zentrum Diese Schrott-Immobilie will Windhorst übernehmen

Lars Windhorst möchte einen großen Teil des Ihme-Zentrums in Hannover übernehmen. Hier sehen Sie, wie die Geisterstadt-Immobilie aussieht.

Das Ihme-Zentrum in Hannover wurde am Anfang der 70er Jahre als Stadt in der Stadt erbaut.
Es haben sich schon mehrere Investoren am 285.000 Quadratmeter großen Zentrum versucht.
Windhorst möchte das Zentrum sanieren und für Mieter wieder attraktiv machen.
Die Flächen stehen leer, lediglich ein Teil der rund 860 Wohnungen ist noch bewohnt.
Früher was das Ihme-Zentrum ein Ort zum Wohnen, Arbeiten und Einkaufen.
Kurz nach der Jahrtausendwende zogen die letzten Händler aus.
Diese Bilder teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%