WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Unternehmensfinanzierung Mittelständler pfeifen auf Bankkredite

Die Europäische Zentralbank tut alles, damit Banken mehr Kredite an Unternehmen vergeben. Doch eine neue Studie stellt fest: Die wollen das Geld gar nicht.

Die 30 kreativsten Mittelständler
Rund 3000 Unternehmen mit einem Umsatz zwischen zehn Millionen und etwa einer Milliarde hat die Unternehmensberatungsberatung Munich Strategy Group für das WirtschaftsWoche-Ranking analysiert. Für 400 von ihnen haben die Berater nach der Auswertung von Experten-Interviews und Analysen einen Vergleichswert, den Innovations-Score ermittelt. In diesen fließt die Zahl der neuen Produkte und deren Marktchancen ein. Gleichzeitig hat MSG ermittelt, in welchem Maße die Innovationskultur im Unternehmen verankert ist. Die Top 30 der innovativen Mittelständler zeigt die folgende Übersicht. Quelle: Fotolia
Platz 30: VacomUmsatz: 16 Mio. EuroInnovations-Score: 135Das 1992 gegründete Unternehmen Vacom  gilt als einer der führenden Anbieter von Vakuumtechnik. Der Mittelständler aus Jena produziert unter anderem für Unternehmen aus Bereichen wie der Analytik, Elektronik, Optik, Solar- und Beschleunigertechnik. Quelle: Screenshot
Platz 29: Elementar AnalysesystemeUmsatz: 42 Mio. EuroInnovations-Score: 136Ob Kohlen-, Stick- oder Wasserstoff: Die Analyse nicht-metallischer Elemente ist das Kerngebiet des Geräteherstellers aus Hanau (Hessen). Quelle: Screenshot
Platz 28: GK SoftwareUmsatz: 27 Mio. EuroInnovations-Score: 138Das Technologie-Unternehmen GK Software aus Sachsen entwickelt und vertreibt spezielle Computer-Programme für den Einzelhandel - darunter Software für Kassen und Backoffice-Programme. Die börsennotierte Firma wurde 1990 gegründet. Quelle: PR
Platz 27: Walter Rau Neusser Öl und Fett AG Umsatz: 333 Mio. EuroInnovations-Score: 140Fett und Öl - damit verdient das Neusser Unternehmen Walter Rau Geld. Rund 200 Mitarbeiter veredeln pflanzliche Rohstoffe zu Spezial-Fetten für Lebensmittel. Quelle: Presse
Platz 26: WiloUmsatz: 1187 Mio. EuroInnovations-Score: 141Die Dortmunder Unternehmens-Gruppe zählt zu den führenden Herstellern für Pumpen und Pumpsysteme. Mehr als 7000 Wilo-Mitarbeiter arbeiten weltweit daran, Produkte für Wärme- und Klimatechnik sowie die Wasserversorgung zu entwickeln und zu produzieren. Quelle: dpa Picture-Alliance
Platz 25: Becker Marine SystemsUmsatz: 74 Mio. EuroInnovations-Score: 144Egal ob Luxus-Jacht oder Super-Tanke: Die Hamburger von Becker Marine Systems sind auf Ruder und Steuerungseinheiten für Schiffe spezialisiert. Das 1946 gegründete Unternehmen hat mittlerweile mehr als 110 Mitarbeiter und Büros in China, Singapur, Korea und Norwegen. Quelle: Presse

Eigentlich wäre anzunehmen, dass Unternehmenskredite gefragt sind, denn die Zeichen stehen auf Wachstum. Die deutsche Konjunktur brummt, die Zinsen sind auf einem Tiefpunkt und die Angst vor einem Kollaps der Eurozone ist fast weg. Trotzdem bleiben Banken auf dem billigen Geld sitzen. „In Deutschland ist die Situation so, dass wir Banken gerne mehr Kredite vergeben würden als die Nachfrage der Unternehmen hergibt“, sagt Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes BdB.

Unternehmen kommen so leicht wie lange nicht an Kredite. Die Banken schwimmen im Notenbankgeld, die Zinsen sind niedrig, die Anlagemöglichkeiten begrenzt. „Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft in Deutschland ist auf einen historischen Tiefstand gesunken“, sagt Hans-Werner Sinn, Präsident des Ifo-Instituts. Zu ähnlichen Ergebnissen kommt die Förderbank KfW: Seit Beginn der KfW-Unternehmensbefragung 2001 beurteilten noch nie so viele Firmen aller Größen das Finanzierungsklima so positiv wie aktuell. Das alte Kerngeschäft der Geschäftsbanken, die Kreditvergabe an Unternehmen, sollte also eigentlich gut laufen. Aber das Gegenteil ist der Fall.

Chancen und Risiken ausgewählter Finanzierungsformen für Unternehmen

Lieber ohne Fremdkapital

Die Firmen stehen keineswegs Schlange bei den Banken. Die Commerzbank stellt in einer aktuellen Studie fest: Deutschlands Mittelständler stehen auf der Investitionsbremse. Und diejenigen, die Anlagen oder Fabrikhallen finanzieren, wollen das möglichst ohne Hilfe von Banken und Sparkassen tun - zumindest gaben das 66 Prozent der über 4.000 befragten Unternehmen an.

Die Commerzbank bilanziert ernüchtert: „Fremdfinanzierung ist trotz guter Finanzierungsmöglichkeiten im Mittelstand äußerst unbeliebt.“ Der Chefvolkswirt der Bank, Jörg Krämer, erklärt das Phänomen mit „krisenbedingtem Rest-Misstrauen“. Gerade die kleineren Unternehmen „haben in der Wirtschaftskrise die Erfahrung gemacht, schlechter an Kredite zu kommen, und haben deshalb das Bestreben, unabhängiger von Fremdkapital zu sein.“

Auch Frank Jehle, Finanzvorstand des Autozulieferers Mann+Hummel und Mitglied im Finanzausschuss des Branchenverbandes VDA, sieht schlechte Erfahrungen als einen Grund für die zurückhaltende Kreditnachfrage: „Es könnte sein, dass bei Marktschwankungen auf einmal der Geldfluss von Banken nicht mehr funktioniert.“ Zudem haben viele deutsche Unternehmen in den vergangenen Jahren ihr Eigenkapital gestärkt. „Ein erheblicher Teil benötigt derzeit überhaupt keine externen Mittel“, sagt DIHK-Chefvolkswirt Alexander Schumann.

Das gilt auch für die meist mittelständischen Maschinenbauer, wie Experte Josef Trischler vom Branchenverband VDMA erklärt: „Investitionen werden meist durch Innenfinanzierung gestemmt.“ Auch aufgrund der Unsicherheiten über die weitere Entwicklung im Euroraum vermieden die meisten Betriebe Finanzierungskosten.

Angesichts der schlechten Erfahrung, die Unternehmer in der Krise mit Banken gemacht haben, die ihnen die Kreditlinien kürzten oder dringend benötigte Mittel verweigerten, klingt eine Aussage von Bankenverbandschef Michael Kemmer wie Hohn und Spott. „Viele Unternehmen sind bereits überschuldet und werden nur durch Geldspritzen künstlich am Leben erhalten“, sagte Kemmer kürzlich. „Solche Zombie-Unternehmen schaden dem wirtschaftlichen Aufschwung eher, als dass sie ihm nützen.“

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%