WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Nach Online-Protesten US-Textilriese Gap zieht neues Logo zurück

Die amerikanische Modekette Gap führt nach heftigen Online-Protesten über ein neues Firmenlogo das alte wieder ein.

Altes (oben) und neues Gap Logo

Das US-Magazin AdWeek mutmaßt, die US-Textilkette Gap habe vergangene Woche absichtlich ein besonders hässliches neues Firmenlogo eingeführt, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zu ziehen. Wahrscheinlich aber war es einfach nur schlechter Geschmack, der die Unternehmensführung dazu bewogen hatte. Nach massiven Protesten bei Twitter und Facebook sowie einer Website, auf der der Nutzer jedes Wort in die Form des missglückten Textil-Logos bringen kann (craplogo.me), revidierten die Manager nun ihre Entscheidung.

Auf der Internetseite des Unternehmens ist nun seit heute das neue Logo verschwunden, das aus fetten schwarzen Lettern bestand, die das Wort Gap ergaben und einen kleinen blauen Kasten überdeckten. Stattdessen zeigt das Unternehmen wieder das 20 Jahre alte Logo, das seit Einführung nichts von seiner Eleganz verloren hat. "Wir haben die Entscheidung getroffen, das alte Logo auf allen Kanälen zurück zu bringen", sagt Marka Hansen, Nordamerika-Präsidentin von Gap.

Hansen kündigte allerdings an, dass irgendwann die Zeit kommt, das alte Logo endgültig in den Ruhestand zu schicken. Dann aber werde man die Angelegenheit anders regeln.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%