WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Otto-Versand-Chef Rainer Hillebrand "Der Katalog ist unverzichtbar"

Seite 2/2

Warum drucken Sie noch Kataloge und setzen nicht komplett auf das Internet-Geschäft?

Kataloge wird es noch so lange geben, solange sie helfen, Geschäft zu machen. Allerdings werden die Angebotsträger emotionaler und aktueller. Die Saisonkataloge, wie es sie bisher gibt, haben unabhängig von alternativen Bestellmöglichkeiten im Internet kaum Überlebenschancen. In einer anderen Funktion, nämlich als Bestellanstoß und Impuls für die Kunden, bleiben Kataloge dagegen auch dauerhaft unverzichtbar.

Erweitern Sie Ihr Angebot noch, etwa um einen Medikamenten- oder Lebensmittelversand?

Zusätzliche Sortimentsbereiche sind zwar immer ein Thema. Aber zurzeit bauen wir erst einmal unsere bestehenden Angebote aus. Wie das funktionieren kann, haben wir mit Lascana, unserer Eigenmarke für Wäsche und Dessous, gezeigt. Lascana-Produkte gibt es natürlich bei Otto, aber seit einiger Zeit eben auch in einem separaten Internet-Shop und sogar in eigenen Lascana-Filialen. Dieser Mix kommt hervorragend an.

Verselbstständigen Sie demnächst auch Otto-Modemarken wie Arizona und Melrose?

Das ist grundsätzlich eine Perspektive, wenn auch nicht für diese Beispiele. Aber in diesem Jahr konzentrieren wir uns auf Kompetenzfelder, die einen eigenen Auftritt erhalten sollen. Der Start dieser Ableger ist noch für dieses Jahr geplant.

Sind solche Spezialangebote auch für das Auslandsgeschäft interessant?

Auf jeden Fall. Bisher sind wir mit der Marke Otto auf neun Märkten präsent. Spätestens im kommenden Jahr will Otto zwei neue Auslandsmärkte angehen.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%