WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Pharmakonzern Eli Lilly will Potenzmittel Viagra mit Cialis überflügeln

Der US-Pharmakonzern Eli Lilly will im Markt für Potenzmedikamente Viagra von Pfizer als Marktführer ablösen.

Unternehmenschef John Lechleiter sagte der WirtschaftsWoche: „Wir werden noch in diesem Jahr Viagra bei der Zahl der weltweiten Verschreibungen überholen. In vielen Märkten wie Frankreich, Italien, Südafrika und Australien liegen wir mit Cialis schon heute vor Viagra.“ Den Cialis-Wirkstoff will Eli Lilly auch gegen andere Erkrankungen einsetzen: „Wir planen, Cialis auch gegen Prostatavergrößerung einzusetzen. Die Genehmigung für den US-Markt erwarten wir noch in diesem Jahr.“

Ein Fusion mit einem anderen großen Pharmaunternehmen schloss Lechleiter ausdrücklich aus, auch mit Bayer, worüber in der Branche derzeit spekuliert wird. „Bayer hat seine Strategie, und wir haben unsere.“

Zurückhaltend ist Eli Lilly mit Investitionen auf dem deutschen Markt. „Die Regulierungsdichte in Deutschland ist einzigartig auf der Welt. In Deutschland gibt es Zwangsrabatte und Preismoratorien. Die aktuelle Gesundheitsreform unterminiert die Forschung“, sagte Lechleiter. „Ich kann mir auch vorstellen, dass wir bestimmte Medikamente in Deutschland nicht mehr auf den Markt bringen.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%