WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Philippe Mhun Neuer Airbus-Programmchef kommt aus eigenen Reihen

Airbus bekommt einen neuen Programmchef. Philippe Mhun kommt aus der Dienstleistungssparte des Unternehmens, die er seit 2016 leitet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der neue Programm-Manager soll die Kundensicht und die Bedeutung des Aftermarket-Geschäfts stärker in die Flugzeugprogramme einfließen lassen. Quelle: dpa

Paris Der Franzose Philippe Mhun wird zum Jahreswechsel neuer Programm-Manager beim deutsch-französischen Flugzeugbauer Airbus. Mhun löst Didier Evrard ab, der nach 41 Jahren bei Airbus und seinen Vorgängerunternehmen in Ruhestand geht, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Evrard ist seit 2015 für alle Verkehrsflugzeug-Programme zuständig, vorher hatte er das Großraumflugzeug A350 XWB auf den Markt gebracht.

Mhun kam 2004 von der Fluggesellschaft Air France zu Airbus und fungiert seit 2016 als Chef der Dienstleistungs-Sparte. Dort hatte er sich vorgenommen, die Umsätze etwa mit Ersatzteilen und Daten zum Verschleiß wichtiger Teile in den nächsten zehn Jahren auf zehn Milliarden Dollar zu verdreifachen.

Der künftige Airbus-Chef Guillaume Faury erhofft sich laut Unternehmenskreisen von Mhun, dass er die Kundensicht und die Bedeutung des Aftermarket-Geschäfts mit den Fluggesellschaften stärker in die Flugzeugprogramme einfließen lässt.

Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%