WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Postbank Vorstandschef Wolfgang Klein muss gehen

Seite 2/2

Wolfgang Klein, Quelle: dpa

Die Postbank ist die nach Kundenzahl (rund 14,5 Millionen) größte Bank in Deutschland. Nach neun Jahren bei der Postbank und einem raschen Aufstieg im eigenen Haus endet damit Kleins Tätigkeit für das Unternehmen. In einer Mitteilung lobte der Aufsichtsrat, Klein habe die Postbank auch im Krisenjahr 2008 gut aufgestellt. Dennoch war die Großbank im vergangenen Jahr mit 821 Millionen Euro Minus in die roten Zahlen gestürzt - nach einem Gewinn in etwa gleicher Größenordnung ein Jahr zuvor. Außerdem stieg die Postbank mittlerweile aus dem DAX ab.

Ein Sprecher der Deutschen Bank erklärte, die Planungen für die Kooperation mit der Postbank, an der auch noch der Bonner Logistikkonzern Post einen großen Anteil hält, liefen unverändert weiter. Die näheren Details der Zusammenarbeit haben die Banken bisher nicht bekannt gemacht. Die Post äußerte sich nicht.

IT-Vorstand scheidet aus

Die Postbank teilte weiter mit, dass der für IT und das operative Geschäft zuständige Vorstand Dirk Berensmann mit sofortiger Wirkung aus dem Führungsgremium ausscheidet. Sein Nachfolger wird Mario Daberkow, der zuletzt bei der Postbank für das Management des Zahlungsverkehrs zuständig war.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%