WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Puma-Jungmanager Koch Mit Anfang dreißig auf dem Weg zu Milliarden

Seite 2/5

epa02815324 Usain Bolt of Quelle: dpa

Eine klare, einfache Zahl: „Vier Milliarden Euro Umsatz bis 2015 sind unser Ziel – und das wollen wir mit unserem Team auch schaffen“, sagt Koch. Ob das klappt? Die Zeiten sind härter geworden für Puma: Nike als globaler Marktführer der Sportbranche peilt bis 2015 einen Umsatz von umgerechnet 19 Milliarden Euro an, Pumas Lokalrivale Adidas will 18 Milliarden erreichen.

Teamsport, Laufen, Fitness und Training

Konzentrieren will Koch Puma weltweit vor allem auf vier Kategorien: Teamsport (vor allem Fußball), Running (mithilfe von Sprintstar Usain Bolt und Olympia 2012 in London), Training und Fitness. Regional setzt er etwa auf Golf und Cricket, Letzteres besonders im Wachstumsmarkt Indien. Zudem lotet er mit PPR die Chancen für die beiden Nebenmarken Cobra (Golf) und Tretorn (Mode) aus, die bis 2015 zusammen acht statt bisher drei Prozent zum Umsatz beisteuern sollen.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%