WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Rechtsstreit Ist Adidas neuer High-Tech-Laufschuh ein Elektrogerät?

Adidas-Chef Herbert Hainer plagt Behördenwahn: Heute verhandelt das Bundesverwaltungsgericht darüber, ob ein Adidas-Laufschuh zum Elektrogerät deklariert werden soll.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Adidas-Chef Herbert Hainer mit Quelle: dpa

Der Fall könnte Rechtsgeschichte schreiben: Die Richter des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig müssen heute klären, ob ein Schuh wirklich ein Schuh ist – oder ein Elektrogerät. Als solches betrachtet die Stiftung Elektro-Altgeräte Register (EAR) den Laufschuh „adidas 1“.

Die Behörde, die für das Umweltbundesamt alle Elektrohersteller registriert, argumentiert, der „adidas 1“ verfüge über eine elektronisch gesteuerte Fersendämpfung und erfülle damit alle Kriterien eines Elektrogeräts. Adidas-Chef Herbert Hainer sieht das anders. Er vermarktet den 250 Euro teuren High-Tech-Treter zwar als „modernsten Schuh aller Zeiten“. In einer Liga mit Waschmaschinen, Staubsaugern und Mikrowellengeräten sieht er das Produkt aber nicht.

Auch Adidas-Anwalt Carsten Ulbricht ist sich sicher, dass „der Schuh in erster Linie ein Schuh ist und selbst bei einem Ausfall des elektronischen Steuerungssystems genutzt werden kann“. Der eingängigen These folgten bereits zwei Gerichte, doch das Altgeräte Register legte Revision ein.

Sollte das EAR damit Erfolg haben, prangt neben den drei Adidas-Streifen wohl bald auch ein neues Symbol: eine durchgestrichene Mülltonne. Das Logo „muss sichtbar, erkennbar und dauerhaft angebracht sein“, heißt es in den EAR-Bestimmungen. Das dürfte den Verkauf zwar nicht sonderlich ankurbeln, würde Verbrauchern aber den korrekten Weg der Schuh-Entsorgung weisen.

Denn der „adidas 1“ darf nach Behördenwillen nicht einfach in der heimischen Mülltonne versenkt werden. Der Schuh muss – wie bei Elektroschrott vorgeschrieben – auf den Wertstoffhof gebracht werden.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%