WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ruinöser Preiskampf Mobilfunk-Discounter verdienen zu wenig

Seite 3/3

Künftig wird es noch einfacher, zwischen den Discountern zu wechseln. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) schreibt der Branche in dem kürzlich vorgelegten Referentenentwurf zum neuen Telekommunikationsgesetz kundenfreundlichere Regelungen ins Pflichtenheft. So können Handykunden künftig ihre Mobilfunknummer jederzeit auf einen anderen Vertrag übertragen – unabhängig von der Restlaufzeit ihres bestehenden Vertrages. Jeder kann spontan wechseln und seine Nummer mitnehmen.

Experten erwarten, dass dadurch die Wechselrate weiter steigt. Immerhin kann sich inzwischen fast jeder dritte Deutsche laut einer repräsentativen Umfrage von TNS Infratest vorstellen, beim Mobilfunk zu einem Discountanbieter zu wechseln.

Wert auf persönliche Beratung gelegt

Kein Wunder, dass besonders gebeutelte Discounter wie Congstar nach neuen Vertriebswegen suchen, um interessante Kundengruppen anzusprechen. Dem Shop in der Hohe Straße fällt dabei eine zentrale Bedeutung zu. Wenn nur ein kleiner Teil der mehr als 10 000 Passanten, die im Durchschnitt pro Stunde über diese hoch frequentierte Einkaufsstraße bummeln, den Laden betritt, dann habe sich für Congstar die Investition gelohnt: „Viele Menschen kaufen lieber im Geschäft ein und legen Wert auf persönliche Beratung“, sagt Congstar-Chef Lautz. „Wir möchten auch diese Kundengruppen erreichen.“

Mit Argusaugen beobachtet der Telekom-Vorstand, ob das Kölner Experiment gelingt. Denn in keiner anderen deutschen Großstadt ist die Kundenbasis des Ex-Monopolisten so stark weggebrochen. Bei schnellen Internet-Anschlüssen ist der Regionalanbieter Netcologne schon länger Marktführer. Und im Mobilfunk ist E-Plus an T-Mobile und Vodafone vorbeigezogen.

Wenn nur ein Teil der verlorenen Kunden über Congstar den Weg zur Telekom zurückfindet, wird die Telekom weitere Congstar-Filialen an Top-Standorten in anderen heiß umkämpften Großstädten eröffnen, meint ein Telekom-Manager.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%