WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Sal. Oppenheim Gesellschafter prüfen Verkauf des Dachfonds Sal. Oppenheim Private Equity Partners

Die Gesellschafter der Privatbank Sal. Oppenheim prüfen nach Informationen der WirtschaftsWoche einen Verkauf der Sal. Oppenheim Private Equity Partners (SOPEP).

Derzeit laufen nach Informationen von mit der Sache vertrauten Personen noch Gespräche mit der Deutsche Bank über eine mögliche Übernahme der SOPEP im Rahmen des geplanten Einstiegs bei Sal. Oppenheim. Sollte die Deutsche Bank die Einheit nicht übernehmen, soll sie separat verkauft werden.

Die SOPEP verwaltet nach eigenen Angaben ein Vermögen von rund fünf Milliarden Euro und war erst Anfang des Jahres aus einem Zusammenschluss der Sal. Oppenheim-Private-Equity-Aktivitäten mit dem Dachfonds CAM Private Equity und der VCM Capital Management entstanden.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%