WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Streamingdienst Netflix holt sich Serienentwickler aus Deutschland

Netflix hat zwei Serienentwickler aus Deutschland abgeworben. Mit dem Streamingdienst arbeiteten sie bereits für „Dark“ zusammen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Jantje Fries und Baran bo Odar gehen zu Netflix Quelle: AP

Berlin Jantje Fries (40) und Baran bo Odar (41), zwei Serienentwickler aus Deutschland, arbeiten künftig mit Netflix zusammen. Die beiden kreativen Köpfe, die auch hinter der Mysteryserie „Dark“ stecken, haben mit dem US-Streamingdienst einen mehrjährigen Vertrag geschlossen, in dem sie neue Projekte anschieben sollen, teilte Netflix am Dienstag mit.

Über die genaue Laufzeit und die neuen Inhalte wurde nichts gesagt. Fries und bo Odar sind derzeit mit der zweiten Staffel von „Dark“ beschäftigt. Netflix gibt seine derzeitige Reichweite mit weltweit 125 Millionen Zuschauern an.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%