WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Stromkonzerne Stadtwerke Hannover und Nürnberg greifen E.On an

Die Stadtwerke Hannover (Enercity) und Nürnberg (N-Ergie) wollen mit einer gemeinsamen Strom-und Gasmarke in den bundesweiten Wettbewerb eintreten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Stadtwerke Hannover Quelle: AP

In der letzten Märzwoche soll die Billigstrommarke Clevergy an den Start gehen, wie die Stadtwerke Nürnberg heute bestätigen. Clevergy soll nach Angaben von wiwo.de  zunächst in einigen ausgewählten Metropolregionen starten, zunächst wird der Auftritt in Hamburg erfolgen, dann in Stuttgart. „Damit wollen wir vor allem Vattenfall und EnBW Konkurrenz machen“, wird ein Stadtwerke-Manager zitiert. Dazu haben beide Stadtwerke das Gemeinschaftsunternehmen E-Gut gegründet, das in Leipzig seinen Sitz hat. In den kommenden fünf Jahren soll die Marke Clevergy 300 000 bis 400 000 Kunden gewinnen. Etwa 50 Millionen Euro sind für den Markteintritt geplant. Clevergy tritt auch gegen die E.On-Marke „E wie einfach“ an, die den Stadtwerken Hannover im vergangenen Jahr allein 2600 Kunden weggenommen hat. Stadtwerke-Chef Michael Feist, der auch Präsident des Energie- und Wasserverbandes BDEW ist, macht damit auch seinen eigenen Gesellschaftern Konkurrenz. Zu 24 Prozent ist am hannoverschen Regionalversorger die Thüga beteiligt, die zum Düsseldorfer E.On-Konzern gehört.

 Etwa 50 Millionen Euro sind für den Markteintritt geplant. Clevergy tritt auch gegen die E.On-Marke „E wie einfach“ an, die den Stadtwerken Hannover im vergangenen Jahr allein 2600 Kunden weggenommen hat. Stadtwerke-Chef Michael Feist, der auch Präsident des Energie- und Wasserverbandes BDEW ist, macht damit auch seinen eigenen Gesellschaftern Konkurrenz. Zu 24 Prozent ist am hannoverschen Regionalversorger die Thüga beteiligt, die zum Düsseldorfer E.On-Konzern gehört.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%