WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Umweltschutz Die grüne Flotte

Seite 2/3

„Unser Geschäftsmodell basiert auf einer intakten Natur“, sagt Reederei-Chef Michael Thamm. Gebremst wird Thamm allerdings durch seine Branchenkollegen – allein die in EU-Häfen und entlang der US-Ostküste vorgeschriebene Reduzierung des Schwefelgehalts verteuert die Treibstoffrechnung um rund 65 Prozent. Da trotz der vielen Jahr für Jahr in den Markt drängenden Neubauten noch immer viele ältere Schiffe mit ohnehin höherem Verbrauch im Markt sind, könnten einige Betreiber nicht mithalten, wenn die Vorschriften weiter verschärft würden.

Volle Fahrt bei 21 Knoten

Aida Cruises mit seiner vergleichsweise neuen Flotte hat damit weniger Probleme – die Rostocker, die zum Carnival-Konzern, der weltweit größten Kreuzfahrtgruppe, gehören, sind in Sachen Umweltschutz ganz vorn dabei. Die Hauptmaschinen der neuen AIDAsol etwa zeichnen sich durch eine besonders treibstoffsparende Technologie aus: Ein Power-Management-System stellt bei jeder Geschwindigkeit exakt nur die Leistung bereit, die gerade benötigt wird.

Das reduziert den Treibstoffverbrauch pro Jahr und Passagier auf umgerechnet 0,8 Tonnen – halb so viel wie im Branchendurchschnitt. Schadstoffbelastung, Wartungsaufwand und Geräuschentwicklung sind dadurch ebenfalls geringer. Eine Reduktion der Geschwindigkeit – das Höchsttempo von 21 Knoten wird nur selten ausgefahren – und ein Unterwasseranstrich aus Silikon, der Reibungsverluste vermindert, senkt Treibstoffverbrauch und Schadstoffausstoß ebenfalls.

In der Kabine bleibt das Licht aus

Alle Kabinen sind mit einem Umluftsystem inklusive Abwärmenutzung ausgestattet, so dass sie voneinander getrennt temperaturabhängig geregelt werden - diese Technik vermindert den Energieverbrauch in den Kabinen um bis zu 50 Prozent. Damit Licht und Klimaanlage nicht unnötig in Betrieb sind, gibt es innen sogenannte Hotel Card Schalter: Beleuchtung und Klimaanlage sind nur in Betrieb, wenn die Schlüsselkarte in der dafür vorgesehenen Halterung steckt. Verlässt der Gast die Kabine, schaltet das System Beleuchtung und Klimaanlage ab.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%