WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Juwelierkette Chinesen verfallen dem Glanz von Tiffany's

Seite 2/2

Tiffany´s scheint sich weitgehend von der US-Konjunktur abgekoppelt zu haben. Im New Yorker Flagship-Store wird ein großer Teil des Umsatzes mit ausländischen Touristen gemacht, die in den nächsten Wochen den immer noch schwachen Dollar für Weihnachtseinkäufe nutzen. Und die Wachstumsregionen für das Unternehmen liegen in Übersee. In Europa, wo Tiffany´s vielen ein Begriff ist, seit die junge Audrey Hepburn in dem Film „Frühstück bei Tiffany´s“ aus dem Jahr 1961 in die Auslagen starrte, legte der Umsatz in diesem Jahr bisher um 20 Prozent zu. Und besonders stark wächst das Geschäft der Amerikaner in Asien – um 31 Prozent. Das liegt auch daran, dass Tiffany´s dort kräftig neue Läden eröffnet. Weltweit gibt es mittlerweile 225 Tiffany´s-Läden, 93 davon auf dem amerikanischen Kontinent, 57 in Japan, 43 in der Asien-Pazifik-Region und 25 in Europa.

Doch während Japan stagniert, brummt es vor allem in China. Anfang Mai eröffnete Tiffany´s den vierten Laden in der Boomtown Shanghai, in einem neuen Einkaufscenter im Stadtteil Pudong, in unmittelbarer Nähe zu Luxushotels und dem 101 Stockwerke hohen World Finance Center. In Chinas wichtigsten Zentren betreibt Tiffany´s damit insgesamt bereits zwölf Filialen. Damit wird der chinesische Markt immer wichtiger für das Unternehmen. So wichtig, dass mittlerweile sogar Teile der Kollektion auf den chinesischen Geschmack ausgerichtet werden. Pünktlich zum Jahreswechsel präsentierte die Schmuckdesignerin Paloma Picasso, die jüngste Tochter des Künstlers Pablo Picasso, eine Kette mit Anhänger, die ganz klar auf chinesische Käufer zielt. Der Anhänger ist ein kleines aus 18karätigem Gold und mit Minidiamanten gefertigtes Kaninchen für 850 Dollar. Es soll ein Glücksbringer sein. Im nächsten Januar beginnt nach dem chinesischen Kalender das Jahr des Kaninchens.  

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%