WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Milliardär Microsoft-Mitbegründer Paul Allen stirb mit 65 Jahren

Vor wenigen Wochen erst erfuhr Allen, dass der Krebs wieder zurückgekehrt war. Nun hat der Mitgründer des IT-Riesen Microsoft den Kampf gegen die Krankheit verloren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Milliardär Allen setzte sein Geld auch für wohltätige Zwecke ein. Quelle: AP

Seattle Microsoft-Mitbegründer Paul Allen ist tot. Wie seine Immobilienfirma Vulcan Inc. mitteilte, starb er am Montag im Alter von 65 Jahren. Zu Monatsbeginn hatte Allen berichtet, dass bei ihm erneut eine Krebsart festgestellt worden sei, die er vor fast zehn Jahren besiegt hatte. Es handelte sich um ein Non-Hodgkin-Lymphom, im Volksmund auch als Lymphdrüsenkrebs bekannt. Allen hatte in seiner Erklärung via Twitter angekündigt, sich aggressiv gegen die Krankheit wehren zu wollen.

Im Jahr 1975 hatte Allen mit seinem Kindheitsfreund Bill Gates die Firma Microsoft gegründet. Fünf Jahre später kam für das Duo der große Durchbruch, als IBM Corp. sich auf Personal-Computer verlegte und Microsoft bat, das Betriebssystem beizusteuern. Die aus Seattle stammenden Gates und Allen wurden Milliardäre. Später setzten beide ihren Reichtum auch für wohltätige Zwecke ein.

Im Laufe der Jahrzehnte spendete Allen mehr als zwei Milliarden Dollar für verschiedene Belange, etwa die Erhaltung der Ozeane, Initiativen gegen Obdachlosigkeit und Forschung. Zudem war der begeisterte Sportfan Besitzer des American-Football-Club Seattle Seahawks und der Profi-Basketballmannschaft Portland Trail Blazers.

Seine Schwester Jody Allen würdigte ihren Bruder. „Die meisten mögen Paul Allen als Technologen und Wohltäter kennen, doch für uns war er ein heiß geliebter Bruder und Onkel, ein außerordentlicher Freund.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%