WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Vermarkter Kino-Werbung: Starke Buchungen im 2. und 3. Quartal

Der drastische Einbruch der Werbeumsätze in deutschen Kinos Ende 2008 und im ersten Quartal 2009 ist gestoppt.

Nach Angaben von Frank Senger, Geschäftsführer des führenden deutschen Kinowerbevermittlers WerbeWeischer, gehen die Buchungen wieder deutlich nach oben. „Seit Mai 2009 spüren wir einen deutlichen Aufschwung im Geschäft mit der Kinowerbung, der sich auch auf Basis der heute vorliegenden Aufträge im dritten Quartal 2009 fortsetzen und sogar noch verstärken wird. Das kann man durchaus als Trendwende bezeichnen“, sagte Senger der WirtschaftsWoche.

Senger glaubt sogar, die Einbrüche zum Jahresbeginn im Jahresverlauf wieder ausgleichen zu können. „Der schwierige Start ins Jahr ist eine unmittelbare Folge des abrupten Abschwungs der Werbekonjunktur im letzten Jahr. Wir werden das aber bis Ende 2009 wieder aufgeholt haben. Kino gilt als Image-Medium, das Markenbotschaften inszeniert.“ Das Jahr 2009 mit Filmen wie dem sechsten Teil der „Harry Potter“-Reihe und dem Animationsstreifen „Ice Age“ schicke sich an, „das erfolgreichste Besucher-Kinojahr der letzten fünf Jahre zu werden“.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%