Rechtsschutzversicherer Axa übernimmt Mehrheit an Roland

Die französische Axa und die Gothaer teilen den Rechtsschutzversicherer Roland unter sich auf. Axa stockt auf 60 Prozent auf, die Gothaer geht von 29 auf 40 Prozent.

Traditionsfirmen Die Versicherung stirbt nicht aus

Jahre ging die Angst um in der Versicherungsbranche. Schnelle Start-ups würden altmodische Traditionsfirmen hinwegspülen, prophezeiten die Digitalauguren - zu langsam, zu teuer, weit weg von den Kunden. Doch die...

XL Group Französische Axa kauft für 15 Milliarden Dollar Rivalen

Das französische Versicherungsunternehmen Axa kauft den Konkurrenten XL Group. Die Übernahme soll den Weg ebnen, um im Sachversicherungsgeschäft mit Firmenkunden zum weltweiten Branchenführer aufzusteigen.

Krankenkassen Milliarden-Überschuss und Rekordrücklage

Die gesetzlichen Versicherer erwirtschafteten 2017 einen Überschuss von 3,15 Milliarden Euro. Auch für dieses Jahr sind die Prognosen gut.

Trotz Gewinneinbruch Swiss Re zahlt mehr Dividende

Trotz immenser Gewinneinbrüche schüttet der Schweizer Versicherungskonzern Swiss Re seinen Aktionären eine höhere Dividende aus.

Versicherungsriese China übernimmt Kontrolle bei Anbang

Über Jahre war der Kaufrausch chinesischer Firmen im Ausland nicht zu stoppen. Auch der Anbang-Konzern griff beherzt zu - und übernahm sich offensichtlich deutlich. Jetzt schreitet Peking ein.

Gewinn gesteigert Allianz-Konkurrent Axa trotzt Katastrophen

Trotz kostspieliger Naturkatastrophen steigerte Axa den Nettogewinn 2017 um sieben Prozent. Vor allem vorteilhafte Rückversicherungsverträge trugen dazu bei, die Auswirkungen für den französischen Versicherungskonzern zu...

Japanischer Telekomriese Softbank will mehrere Verwaltungsratssitze bei Swiss Re

In den Gesprächen um einen Einstieg des japanischen Telekomriesen Softbank bei der Swiss Re ist einem Bericht zufolge ein hochkarätiges Treffen geplant.

Allianz-Jahresbilanz 2017 Dunkle Wolken über dem Heimatmarkt

Erneut legt Konzernchef Oliver Bäte ordentliche Zahlen vor. Doch ausgerechnet im wichtigen Deutschland-Geschäft häufen sich die Probleme. Es braut sich was zusammen.
von Matthias Kamp

Versicherer Allianz erreicht Gewinnziele trotz Gegenwind

US-Steuerreform und Wirbelstürmen zum Trotz erzielte der Versicherungskonzern Allianz im vergangenen Jahr ein stabiles Ergebnis und übertraf die Erwartungen.

Japanischer Telekom-Konzern Softbank will bei Swiss Re einsteigen

Der japanische Telekom-Konzern Softbank erwägt nach Angaben von Swiss Re den Einstieg bei dem Schweizer Rückversicherungskonzern.

"Transformationsprogramm" Münchener Rück streicht Stellen in Zentrale und in USA

Die Münchener Rück will offenbar in der Zentrale und bei der US-Tochter Stellen abbauen.

Meistgelesen

Mobilfunktarife vom Discounter Wie Aldi Talk der Konkurrenz davonrennt

Fast jeder deutsche Discounter oder Supermarkt bietet neben Obst und Gemüse auch eigene Mobilfunktarife an. Obwohl sich diese kaum unterscheiden, hat Aldi Talk viel mehr Kunden als die Wettbewerber. Woran liegt das?

Ausschlafen Wie ich lernte, das frühe Aufstehen zu lieben

Lange Ausschlafen gilt als die Krönung des Urlaubs. Wecker sind verhasst, jeder will sich gerne noch mal umdrehen. Doch jeder kann lernen, frühes Aufstehen zu lieben.

Schlafforscher Ingo Fietze „Selbst begnadete Schläfer können Schlafprobleme bekommen“

Das Bild des leistungsfähigen Managers mit wenig Schlaf ist eine Mär, sagt der Leiter des Schlaflabors an der Berliner Charité, Ingo Fietze, und warnt vor der „übermüdeten Gesellschaft“.

DHL und Hermes Paketdienste und Onlinehandel: Ende einer Allianz

DHL und Hermes sind in Schwierigkeiten: Das Geschäft läuft nicht, beide tauschen Manager aus. Die Paketdienste können mit dem Wachstum und der Macht der großen Onlinehändler wie Amazon nicht mithalten.

Karriere Pfeif auf deinen Lebenslauf!

Immer mehr Menschen nehmen ihren Lebenslauf wichtiger als ihr Leben. Sie verbiegen sich, um es potenziellen Arbeitgebern recht zu machen. Diese Rechnung geht nicht auf.
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 22.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 26/2018
Das kostet Merkels Machtverlust
Euro-Streit, Wachstumsschwäche, Handelskrieg: wie die Regierungskrise der deutschen Wirtschaft schadet.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns