WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bilanz Finanzkrise verdirbt Allianz die Zahlen

Der Gewinn des größten europäischen Versicherers halbierte sich im vergangenen Jahr. Grund daran ist vor allem die Krise in den Euroländern.

Allianz Quelle: dapd

Die Eurokrise hat der Allianz das Jahresergebnis verhagelt. Der Gewinn halbierte sich im Vergleich zu 2010 beinahe - von 5,2 auf 2,8 Milliarden Euro -, wie der Konzern mitteilte.

Auch der Umsatz ging zurück, wenn auch mit einem Minus von 2,7 Prozent auf 103,6 Milliarden Euro deutlich geringer.

„2011 war ein schwieriges Jahr“, räumte Vorstandschef Michael Diekmann ein.

Belastet wurde das Geschäft der Allianz 2011 vor allem durch hohe Abschreibungen auf griechische Staatsanleihen und andere Investitionen im Finanzsektor. Dies schlug bei dem Versicherer mit 1,9 Milliarden Euro negativ zu Buche. Die Dividende soll dennoch bei 4,50 Euro je Aktie stabil bleiben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%